Bezirk Wr. Neustadt

25. März 2019 10:10; Akt: 25.03.2019 11:00 Print

Feuerteufel (35) von Ebenfurth festgenommen

Nach zahlreichen Brandlegungen im Stadtgebiet von Ebenfurth (Bezirk Wr. Neustadt-Land) konnte jetzt ein 35-jähriger Ungar ausgeforscht werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Beunruhigung in der Ebenfurther Bevölkerung war groß: Immer wieder war es zu mysteriösen Bränden gekommen, die Feuerwehr löschte mehrmals.

Recht schnell war klar: Zufall war das keiner. Nach dem letzten Feuer am 18. März klickten schließlich nach langen Erhebungen durch die Beamten des Landeskriminalamts und der Polizeiinspektion Eggendorf die Handschellen.

Anzeige auf freiem Fuß

"Bei seiner Einvernahme zeigte sich der 35-jährige ungarische Staatsbürger vorerst nicht geständig", berichtet die Landespolizeidirektion NÖ am Montagvormittag.

Zu sechs Brandlegungen zwischen 9. April 2018 und 19. März 2019 zeigte er sich schließlich doch geständig. Der Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt auf freiem Fuß angezeigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(nit)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Es brennt am 25.03.2019 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Brandstifter

    Schon wieder ein psychisch kranker Mann, der mit seiner Freizeit nichts anzufangen weiß, aber andere Menschen gefährdet.

  • Eberhard Ultra am 25.03.2019 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    Auf freiem Fuß zu neuen Taten ?

    Der vielfache Brandstifter wurde "auf freiem Fuß angezeigt". Hoffentlich musste der - vermutlich zwanghaft Feuer legende - Ungar wenigstens sein Feuerzeug abgeben.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Eberhard Ultra am 25.03.2019 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    Auf freiem Fuß zu neuen Taten ?

    Der vielfache Brandstifter wurde "auf freiem Fuß angezeigt". Hoffentlich musste der - vermutlich zwanghaft Feuer legende - Ungar wenigstens sein Feuerzeug abgeben.

    • Eine Anrainerin am 25.03.2019 16:07 Report Diesen Beitrag melden

      Frau

      Es handelt sich leider nur um Sachschaden. Das Feuer das nachweislich gelegt wurde, hat zu wenig zerstört Er hat die Bevölkerung, Feuerwehr, Gemeinde und Polizei ein Jahr lang genarrt. Das soll einer verstehen....

    einklappen einklappen
  • Es brennt am 25.03.2019 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Brandstifter

    Schon wieder ein psychisch kranker Mann, der mit seiner Freizeit nichts anzufangen weiß, aber andere Menschen gefährdet.