NÖ/Wien/Tirol

26. Februar 2018 09:19; Akt: 26.02.2018 10:16 Print

Gesucht: Polizei fahndet nach Teppichbetrügern

Wer kennt diese beiden Männer? Sie hatten es auf wertvolle orientalische Teppiche abgesehen, jetzt sucht sie die Polizei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit Werbeschaltungen in Zeitungen und anfangs seriösem Auftreten erschlich sich ein Trio das Vertrauen von gut betuchten Kunden, die ihnen ihre wertvollen orientalischen Teppiche zur Reinigung überließen. Schnell kam aber das böse Erwachen, die Rechnungen hatten es in sich. Bis zu zwanzig Mal so viel wie üblich verlangten die Täter von ihren Opfern, oft verschwanden die Teppich gar – sie wurden nicht gereinigt, sondern einfach weiterverkauft.

Insgesamt 70 Mal zogen die 56- und 26-jährigen Franzosen sowie ein 49-jähriger Österreicher ihre Masche im ganzen Land durch, dann kam ihnen die Polizei Melk auf die Schliche. Der Österreicher konnte schnell gefasst werden, die beiden Franzosen sind auf der Flucht. Wer einen der beiden Männer sieht, möge sich an die Polizeiinspektion Melk (Telefon: 059 133-31 30 100) wenden.

Insgesamt ergaunerte sich das Trio einen sechsstelligen Betrag. Im Zuge der Ermittlungen wurden in den Geschäften der Beschuldigten in Wien und Lienz (Tirol), sowie in zwei weiteren Einrichtungen rund 270 orientalische Teppiche sichergestellt.
Die Polizei sucht daher auch mögliche weitere Opfer und Zeugen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • E.G. am 26.02.2018 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja die Franzosen...

    Das sind waschechte Franzosen! Sieht man ihnen an...

  • Werner am 26.02.2018 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Teppichgfraster

    Wenn ich diese Gsichter sehe,läuten bei mir schon die Alarmglocken!

  • Max Mustermann am 26.02.2018 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    Europareisende?

    Ein französischer Pass macht die beiden Gestalten nicht automatisch zu Franzosen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Noldi Nötzli am 27.02.2018 00:58 Report Diesen Beitrag melden

    Prophet

    Markt für Gebetsteppiche floriert wohl...

  • Ottibub am 26.02.2018 19:29 Report Diesen Beitrag melden

    Sieht man doch

    Solchen Typen würde ich nicht einmal einen rostigen Nagel anvertrauen. Wer da draufzahlt ist selber schuld.

  • Max Mustermann am 26.02.2018 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    Europareisende?

    Ein französischer Pass macht die beiden Gestalten nicht automatisch zu Franzosen.

  • Werner am 26.02.2018 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Teppichgfraster

    Wenn ich diese Gsichter sehe,läuten bei mir schon die Alarmglocken!

  • E.G. am 26.02.2018 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja die Franzosen...

    Das sind waschechte Franzosen! Sieht man ihnen an...