Street-View

08. Oktober 2017 13:43; Akt: 08.10.2017 13:52 Print

Google-Auto bei Crash in Wiener Neudorf involviert

Außergewöhnliche Fahrzeugbergung auf der Südautobahn: Bei einem Unfall mit mehreren Pkw wurde auch ein Google-Street-View-Fahrzeug zerstört.

 (Bild: FF-WR-NEUDORF.AT - Derkits)

(Bild: FF-WR-NEUDORF.AT - Derkits)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Mitglieder der einsatzstarken Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf sind es gewohnt zur Bergung außergewöhnlicher Fahrzeuge gerufen zu werden. Allein in den vergangenen Jahren mussten teure Oldtimer, Boote oder auch ein Schwimmbecken von der Fahrbahn gebracht werden.

Eine Premiere bot sich aber den ausgerückten Feuerwehrmännern in den Mittagsstunden des 6. Oktober: Im Freitagnachmittagsverkehr kam es auf der Südautobahn (Höhe Wiener Neudorf) zu einem Auffahrunfall mit mehreren daran beteiligten Fahrzeugen.

Die zum Einsatz ausgerückten Feuerwehrmänner staunten nicht schlecht, als sich unter dem Unfallfahrzeugen ein Spezialfahrzeug, ein Google-Street-View-Auto, zur Aufnahme von 360-Grad-Ansichten befand.

Die Autos von Google sind unterwegs, um Aufnahmen von Verkehrswegen und Landschaften zu machen, damit Österreich auch mittels Street-View-Ansicht erkundet werden kann.

Das Spezialfahrzeug sowie zwei weitere am Unfall beteiligte Pkw wurden durch den ausgerückten "Technischen Zug" der Feuerwehr von der Autobahn abtransportiert und gesichert abgestellt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wes)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.