Welttierschutztag

30. September 2017 18:06; Akt: 28.09.2017 17:02 Print

Hallelujah! Gottes Segen für Teddy, Bello & Co.

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober stehen auch in den Pfarren der Diözese St. Pölten die vierbeinigen Lieblinge im Mittelpunkt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Mäuse, aber auch Pferde, Schildkröten sowie Teddys pilgern ab Sonntag in die Pfarren der Diözese St. Pölten und dürfen sich über eine kleine Weihwasser-Erfrischung freuen. Denn: Am 4. Oktober wird dem Schutzpatron der Tiere, Franz von Assisi, gedacht. Und im Zuge dessen werden bei den Gottesdiensten nicht nur Menschen, sondern auch Vierbeiner gesegnet.

"Alle Tiere sind Geschöpfe Gottes", erklärt Pater Clemens Reischl aus der Pfarre Mautern. Pfarrer Franz Schabasser aus St. Pölten fügt hinzu: "Bringt eure Lieblinge mit – Hunde, Katzen, Schildkröten ... Kinder auch die Stofftiere."

Termine für die tierischen Messen

Am Sonntag, den 1. Oktober um 10.30 Uhr wird im Mauterner Pfarrhofgarten gefeiert, am 4. Oktober zwischen 17 und 18 Uhr gibt es eine Tiersegnung in der Pfarre St. Pölten-St. Kapristan. Am Sonntag, den 8. Oktober um 16 Uhr laden die Kremser Pfarren in den Stadtpark ein.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(nit)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.