Sieghartskirchen

12. Juli 2018 18:27; Akt: 12.07.2018 18:09 Print

In Auto eingesperrt: Feuerwehr rettet Kind

Rettungsaktion in Sieghartskirchen (Bezirk Tulln): Ein Kind war in einem Auto eingeschlossen, die Feuerwehr schlug eine Scheibe ein, befreite es.

Feuerwehreinsatz: Kind wurde aus Auto befreit. (Bild: Feuerwehr Sieghartskirchen)

Feuerwehreinsatz: Kind wurde aus Auto befreit. (Bild: Feuerwehr Sieghartskirchen)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch zur Mittagszeit wurde die Feuerwehr Sieghartskirchen mit der Meldung "Kind in Auto eingeschlossen, Polizei vor Ort" alarmiert.

Beim Eintreffen der Florianis bot sich das Bild eines Kindes, das sich nicht alleine aus dem zugesperrten Auto befreien konnte. Dieses wurde bereits durch ein anwesendes Elternteil beruhigt und bei Laune gehalten.

Seitens der Feuerwehr wurde eine Scheibe eingeschlagen, um in das Fahrzeug zu gelangen. Durch ein Fenster wurde das Kind befreit, da sich die Zentralverriegelung nicht öffnen ließ. Dem Kind wurde zur Beruhigung und als Zeichen der Tapferkeit ein "Traumabär" geschenkt.

Eingesetzt waren die Polizei Sieghartskirchen und die Feuerwehr Sieghartskirchen mit fünf Kameraden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.