Wr. Neustadt

12. Juni 2019 06:15; Akt: 12.06.2019 06:27 Print

4-Jähriger: Spritztour mit Auto des Nachbarn

Heikle Szenen in Wr. Neustadt am Pfingstsonntag: Ein erst Vierjähriger schnappte die Autoschlüssel seines Nachbarn und machte eine kleine Spritztour.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Sachen Fahrpraxis ist ein Vierjähriger aus Wiener Neustadt seinen Freunden aus dem Kindergarten, selbst den älteren Kollegen, um Lichtjahre voraus. Der vierjährige Bub stibitzte in einem unbeobachteten Moment am späten Nachmittag des Pfingstsonntages im Wr. Neustädter Zehnerviertel die Pkw-Schlüssel eines Nachbarn und hopste in Richtung Fahrzeug.

Umfrage
Sind Sie ein guter Autofahrer?

Tatsächlich gelang es dem Kleinen, das Fahrzeug (unbefugt) in Betrieb zu nehmen, ein couragierter Passant schritt ein und konnte Schlimmeres verhindern. Dennoch endete die kurze Spritztour mit einem kleinen Crash in der Dachensteingasse in Wiener Neustadt - es entstand lediglich Sachschaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Anzeige

Der Besitzer des Wagens erstattete Anzeige bei der Exekutive. "Grundsätzlich ist es eine unbefugte Inbetriebnahme eines Kraftfahrzeuges. Nur der Fahrer ist vier Jahre alt - eigentlich bemerkenswert. Ich nehme an, die Anzeige wurde auch aus versicherungstechnischen Gründen gemacht", so ein Exekutivbeamter.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ray becker am 12.06.2019 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    so schauts aus

    kann ich fast nicht glauben, alleine schon von der körpergrösse her.

  • pferdchen150273 am 12.06.2019 08:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bub

    Wird sicher mal taxler ;) jetzt im ernst. Wie kam er an den autoschlüssel und vor allem wie schaffte er es das auto zu bewegen?

    einklappen einklappen
  • wolf198 am 12.06.2019 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    Fast normal in Wien

    Nicht erst einmal gesehen, dass Kleinkinder WÄHREND DER FAHRT auf der Schoss vom Fahrer sitzen und diese das Auto lenken! Auch einparken! Sag zu denen was, ohne Gefahr ins Messer zu laufen!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Nina am 13.06.2019 20:43 Report Diesen Beitrag melden

    Stichwort Aufsichtspflicht

    Wo waren die Eltern?

  • heinzi am 13.06.2019 18:37 Report Diesen Beitrag melden

    klein niki

    hurra, wir haben einen neuen "Niki Lauda"

  • Roman Polz am 12.06.2019 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    und es war kein thesla. wird grade in die Mangel genommen weil ein Kleinkind damit losfuhr und Mama über den Haufen. Millionenklage!

  • Christian am 12.06.2019 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Die Eltern...

    ...sollen blechen und gut ist es !

    • Felix am 12.06.2019 11:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Christian

      Dafür gibts eine Versicherung

    • Vor u. Zu am 12.06.2019 12:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Felix

      Eltern haften für ihre Kinder. Versicherung bleibt normal schadlos, da quasi Eigenverschulden. Da wird sogar die Kasko nicht reichen

    einklappen einklappen
  • MrRay am 12.06.2019 09:33 Report Diesen Beitrag melden

    Märchenstunde

    ich glaube eher das das hier ein fingierter Versicherungsbetrug ist, den Kleinen kann man ja nicht wirklich fragen.

    • Felix am 12.06.2019 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @MrRay

      Nein ist kein Versicherungsschutz betrug der ist in einer Mauer reingefahren kleiner Schäden die überschaubar sind

    einklappen einklappen