Niederösterreich

09. Mai 2019 09:00; Akt: 08.05.2019 15:05 Print

Ironman mit Prothesen: Triathlet hält nichts auf

von I. Nittner - Er ist einer von zehn Prozent jener Menschen, die das Waterhouse-Friderichsen-Syndrom überlebt haben. Dafür mussten Erich A. (45) die Beine amputiert werden. Doch das kann den 45-Jährigen nicht aufhalten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dieser Mann ist der Inbegriff eines Kämpfers: Erst hatte Erich A. (45) geglaubt, er habe die Grippe. Doch dann verfärbten sich die Beine dunkel.

Umfrage
Machen Sie Sport?

Der jetzt 45-jährige Versicherungsagent und Keynote-Speaker hatte sich eine schwere Infektion eingefangen, daraus resultierte das so genannte Waterhouse-Friderichsen-Syndrom. Eine Krankheit, meist ausgelöst durch Meningo-, Pneumo- oder Staphylokokken, die die Blutgerinnung im Körper durch komplette bakterielle Vergiftung völlig außer Kraft setzt und oft im septischen Schock endet. Wird sie nicht umgehend intensivmedizinisch behandelt, ist sie in fast 100 Prozent der Fälle binnen weniger Stunden tödlich.

Erster "Ironman" mit Prothesen

Erich A. gehört zu den zehn Prozent. Jenen zehn Prozent, die überlebten. Dafür musste er sich von seinen Unterschenkeln verabschieden. "Das Einzige, was die Krankheit bekommen hat, sind meine beiden Unterschenkel, mehr war ich nicht bereit zu geben", sagt der Vater zweier Töchter.

Nach der Genesung begann ein neues Leben mit zwei Unterschenkel-Prothesen. Und zu dem auch der Sport zählt. Mit Rollstuhl-Basketball begann es, heute ist es der Triathlon.

Erich A. ist der erste Österreicher, der mit zwei Prothesen einen waschechten Ironman gefinished hat. Ganze drei Mal. Am 26. Mai probiert er es beim Ironman 70.3 in St. Pölten erneut.

"Heute" wünscht viel Erfolg!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mal ehrlich am 09.05.2019 09:05 Report Diesen Beitrag melden

    Hut ab!

    Wow, gratuliere dir zu deinen Leistungen. Tolles Beispiel was man mit Motivation und Disziplin erreichen kann

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mal ehrlich am 09.05.2019 09:05 Report Diesen Beitrag melden

    Hut ab!

    Wow, gratuliere dir zu deinen Leistungen. Tolles Beispiel was man mit Motivation und Disziplin erreichen kann