Altenmarkt

27. November 2018 13:46; Akt: 28.11.2018 10:52 Print

Jäger verfehlte Reh, traf stattdessen seinen Treiber

Bei einem Jagdunfall am Dienstag in Altenmarkt wurde ein Mann angeschossen und schwer verletzt, er musste notoperiert werden.

Symbolbild eine Jägers. (Bild: iStock)

Symbolbild eine Jägers. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu einem dramatischen Jagdunfall kam es laut "Kurier" am Dienstag in Altenmarkt an der Triesting (Bez. Baden). Ein Jäger schoss ein Wild an, dieses lief verletzt weiter. Der Jäger schoss noch einmal und traf statt dem Tier seinen Jagdhelfer.

Die Kugel durchschlug den Oberarm des Treibers. Er musste schwer verletzt vom Notarzt ins Spital gebracht werden, war aber ansprechbar. Im UKH Wien-Meidling wurde das Opfer dann notoperiert, ist nicht in Lebensgefahr. Die Polizei ermittelt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maria Liebhart am 27.11.2018 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Jäger

    Bei den Schießkünsten des Jägers sollte man ihm das Gewehr weg nehmen,damit Mensch und Tier keinen Schaden mehr tragen müssen.

    einklappen einklappen
  • PeterKarl am 27.11.2018 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das nachste mal

    soll doch der Jäger den Treiber spielen.

  • Brigitte Seiverth am 27.11.2018 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Jägerlatein

    Jedes Jahr das gleiche

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Andreas D. am 05.12.2018 16:01 Report Diesen Beitrag melden

    Der Begriff Jäger

    kommt aus dem altgebirgischen und heisst soviel wie "besoffener Psychopat mit Waffe"

  • Ich23 am 29.11.2018 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    Menschen...

    Wer keine Ahnung vom Jagen hat bzw. den Grund der Treibjagden nicht kennt, sollte keine Kommentare schreiben.. Was mich wundert ist: Bei Treibjagden werden die Tiere aus dem Feld gejagt von den Treibern. Um das Feld herum stehen die Jäger. Und eigentlich dürfen die Jäger nur in die entgegengesetzte Richtung des Feldes schießen um genau so etwas zu vermeiden.. Da ist der Hund vergraben!

    • Andreas D. am 05.12.2018 16:03 Report Diesen Beitrag melden

      und weiter ?

      es ändert nichts an der Tatsache, daß es betrunkene Psychopaten mit Waffen sind.

    einklappen einklappen
  • Tricky am 27.11.2018 17:48 Report Diesen Beitrag melden

    Tricky

    So was nennt sich Jäger!! Wenn der "schasaugert" ist, sollte er nicht auf alles schießen was sich bewegt!! Sämtliches - Jagdschein, Langwaffen eventuell Faustfeuerwaffen, Waffenbesitzkarte, Munition, Waffenscheine - sofort und bis zum Lebensende einziehen und bei Verstößen ordentlich strafen!!

  • PeterKarl am 27.11.2018 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das nachste mal

    soll doch der Jäger den Treiber spielen.

  • Maria Liebhart am 27.11.2018 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Jäger

    Bei den Schießkünsten des Jägers sollte man ihm das Gewehr weg nehmen,damit Mensch und Tier keinen Schaden mehr tragen müssen.

    • zu wenig am 27.11.2018 16:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Maria Liebhart

      mit dem Gewehr auch gleich den Wafffenschein, Waffenbesitzkarte und jede Art von Waffenkarte, evtl gleich im Zuge dessen auch die Jägerbewilligung (ohne Waffenschein darf er eh nicht mehr als Jäger arbeiten)

    einklappen einklappen