Niederösterreich

16. April 2019 09:00; Akt: 15.04.2019 13:37 Print

Jetzt gibt's auch Rollstühle für Hühner

"Rette dein Huhn", der Verein von Nina Hofstädter aus dem Bezirk Bruck, verleiht jetzt Rollis für verletzte Hendln. Der Behelf soll Tiere nach Operationen unterstützen.

So sieht der Rolli für Hühner aus. (Bild: Rette dein Huhn/Nina Hofstädter)

So sieht der Rolli für Hühner aus. (Bild: Rette dein Huhn/Nina Hofstädter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Große Erleichterung für verletzte Hühner: Beim Verein "Rette dein Huhn" von Nina Hofstädter aus dem Bezirk Bruck kann man jetzt aus Australien importierte Leih-Rollstühle für beispielsweise frisch operierte Hendln ausborgen.

"Beinbruch kein Todesurteil"

"Ein Beinbruch ist für ein Huhn ja kein Todesurteil", erklärt Hofstädter im "Heute"-Gespräch. Der Heilbehelf entlastet Zehen und Gelenke und hilft beim aufrechten Sitzen, was wiederum die Organe schont und entlastet, damit Verletzungen besser heilen können.

"Rette dein Huhn" verleiht die Rollis zur Kurzzeitbehandlung nach OPs für Hühner, Enten und sogar Küken, auch Wasser- und Futterschüsseln kann man einhängen.

Gratis-Verleih gegen Kaution

"Wir wollen nichts daran verdienen. Der Verleih kostet 100 Euro – das Geld wird nach Retournierung zurückerstattet", so Hofstädter.

Die Rollis, die es bei "Rette dein Huhn" zum Verleih gibt, kann man übrigens auch kaufen. Mehr dazu hier.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(nit)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.