Bezirk Hollabrunn

15. Mai 2019 19:00; Akt: 16.05.2019 11:05 Print

Junger Mann soll Frau auf Heroin missbraucht haben

Nach einer privaten Party soll ein 18-Jähriger eine 18-Jährige sexuell missbraucht haben. Die junge Frau hatte Heroin gesnifft und war völlig weggetreten.

Landesgericht Korneuburg. (Bild: Daniel Schaler)

Landesgericht Korneuburg. (Bild: Daniel Schaler)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 18-Jähriger musste heute auf der Anklagebank des Landesgerichtes Korneuburg Platz nehmen. Er soll im Zuge einer Privatparty eine 18-Jährige sexuell missbraucht haben.

Umfrage
Haben Sie schon mal Drogen versucht?

Rückblick: Die junge Frau hatte bei der Feier Heroin gesnifft, hatte fast eine Überdosis, kam am nächsten Tag ins Spital, der Arzt stellte verdächtige Verletzungen am Kopf und im Genitalbereich fest. Es wurde Anzeige erstattet, der junge Mann wurde von der Polizei einvernommen.

Geständnis-Widerruf-Freispruch

Schließlich gestand er den Missbrauch, ging am nächsten Tag wieder zur Polizei und widerrief sein Geständnis. "Ich habe das nur unter Druck zugegeben, damit ich nach Hause kann", so der Verdächtige. Die 18-Jährige konnte zur Aufklärung nicht viel beitragen, die Mutter des Opfers belastete den 18-Jährigen schwer, denn die Frau war sicher: "Meine Tochter ist nicht so eine." Am Verdächtigen selbst wurden keinerlei DNA-Spuren von der 18-Jährigen gefunden. Laut Opfer hat es das Heroin nicht selbst genommen, es wurde ihm verabreicht.

Beim Prozess in Korneuburg wegen sexuellen Missbrauchs wurde der Angeklagte relativ glatt freigesprochen. Der Richter: "Für eine hundertprozentige Reinwaschung reicht es nicht aus, natürlich könnte theoretisch was gewesen sein, aber das reicht nie für eine Verurteilung." Der Richterspruch ist noch nicht rechtskräftig.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Christian am 15.05.2019 20:10 Report Diesen Beitrag melden

    das reicht nie für eine Verurteilung ?

    ...das wird dann von der Justiz wohl dem Ausländerbonus geschuldet sein ! ;)

    einklappen einklappen
  • Sg am 16.05.2019 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    So ein blödsinn

    Ich durfte neben dem netten jornalisten sitzen Also ich weiß nicht wo er seine ohren hatte war anscheinend nicht ganz anwesend Und ähhhm am an ihm wurden keine dna spuren von ihr gefunden also das wäre mir neu dass er irgendwie danach untersucht wurde bzw dass man bei ihn abstriche genommen hätte vor allem so viel später Kurz gesagt fast alles mist was hier drin steht nicht mal das alter stimmt

  • Chemiker am 15.05.2019 21:47 Report Diesen Beitrag melden

    Aufklärungsunterricht gefordert

    Heroin sollt ma net schnupfen. Klingt zwar ähnlich aber das schnupfende Zeugs wär dann des Kokain.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sg am 16.05.2019 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    So ein blödsinn

    Ich durfte neben dem netten jornalisten sitzen Also ich weiß nicht wo er seine ohren hatte war anscheinend nicht ganz anwesend Und ähhhm am an ihm wurden keine dna spuren von ihr gefunden also das wäre mir neu dass er irgendwie danach untersucht wurde bzw dass man bei ihn abstriche genommen hätte vor allem so viel später Kurz gesagt fast alles mist was hier drin steht nicht mal das alter stimmt

  • Rb am 16.05.2019 08:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wahrheit

    Sehr geehrtes Heute-Team. Wo sind ihre Mitarbeiter während dieser Verhandlung denn bitte gesessen wenn nicht einmal das Alter Wahrheitsgemäß ist ? Unter Pressefreiheit fällt es nicht mehr so viele falsche Informationen weiter zu geben.

  • Chemiker am 15.05.2019 21:47 Report Diesen Beitrag melden

    Aufklärungsunterricht gefordert

    Heroin sollt ma net schnupfen. Klingt zwar ähnlich aber das schnupfende Zeugs wär dann des Kokain.

    • Pharmazeut am 15.05.2019 22:10 Report Diesen Beitrag melden

      Aufklärung

      Natürlich kann Heroin nasal konsumiert werden. Die Wirkung ist allerdings milder als beim Rauchen oder spritzen

    • Karl Merkatz am 16.05.2019 00:06 Report Diesen Beitrag melden

      Ich,der Drogenkonsument

      Stimmt,Intravenös-BESSER ALS ALLE GEFÜHLE DIE MAN SICH VORSTELLEN KANN(Mutterleib,Geborgenheit,unbeschreiblich einfach).Als Folie Rauchen,auch nicht zu verachten,jedoch weit weniger geborgen,eher Müde.Nasal-pure Verschwendung.P.S. Heroin hat der Pharma Konzern BAYER ERFUNDEN.Es lebe Deutschland!

    • Toxikologe am 16.05.2019 02:35 Report Diesen Beitrag melden

      Kokain auch

      Kokain auch! Nichtsüßchtig machendes Aufputschmittel! Zahnärzte haben damit früher beteubt!

    einklappen einklappen
  • Christian am 15.05.2019 20:10 Report Diesen Beitrag melden

    das reicht nie für eine Verurteilung ?

    ...das wird dann von der Justiz wohl dem Ausländerbonus geschuldet sein ! ;)

    • Desert Eagle am 16.05.2019 06:54 Report Diesen Beitrag melden

      Im Bericht steht, daß an ihm

      keine DNA-Spuren des Opfers gefunden wurden. Was blieb dem Richter übrig? In dubio pro ....

    einklappen einklappen