Niederösterreich

30. September 2018 17:52; Akt: 30.09.2018 20:23 Print

Kind (1) mit heißem Wasser verbrüht: Heli-Einsatz

Haushaltsunfall in Mitterbach am Sonntagnachmittag: Ein einjähriges Mädchen erlitt Verbrennungen, wurde per Helikopter ins SMZ Ost geflogen.

 (Bild: ÖAMTC (Symbol))

(Bild: ÖAMTC (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schlimmer Unfall am späten Sonntagnachmittag in Mitterbach (Bezirk Lilienfeld): Ein einjähriges Kind hatte sich mit heißem Wasser verbrüht und erlitt dabei schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers.

Nach notärztlicher Versorgung wurde das Kleinkind mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 15 auf die Kinder-Spezialstation nach Wien, ins SMZ-Ost-Krankenhaus, geflogen. Der Zustand des Kindes war laut ersten Meldungen stabil. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • nadja am 30.09.2018 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ???

    Was hat ein einjähriges Kind mit kochend heißem Wasser zu tun?

    einklappen einklappen
  • Behr Nicole am 02.10.2018 07:14 Report Diesen Beitrag melden

    Fr

    Ich viel als Kind in eine heiße Badewanne und erlitt schwerste Verbrennungen. Ich würde ebenfebenfalls nach Wien geflogen. Es war die schlimmste Zeit. Ich müsste alles neu lernen. Laufen. Essen. Sie. Aber ich hatte einen starken Willen und tolle Eltern die Tag und Nacht an meiner Seite blieben. Heute bin ich selber Mutter von 3 Jungs und Kern gesund und man sieht nichts mehr davon. Alles erdenklich gute es ist als würde ich einen Bericht von meinem Unfall damals gerade lesen.

  • Karl Fensterstock am 30.09.2018 19:38 Report Diesen Beitrag melden

    Verbrühen

    Man kann sich nicht mit Wasser verbrennen, sondern nur verbrühen.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Behr Nicole am 02.10.2018 07:14 Report Diesen Beitrag melden

    Fr

    Ich viel als Kind in eine heiße Badewanne und erlitt schwerste Verbrennungen. Ich würde ebenfebenfalls nach Wien geflogen. Es war die schlimmste Zeit. Ich müsste alles neu lernen. Laufen. Essen. Sie. Aber ich hatte einen starken Willen und tolle Eltern die Tag und Nacht an meiner Seite blieben. Heute bin ich selber Mutter von 3 Jungs und Kern gesund und man sieht nichts mehr davon. Alles erdenklich gute es ist als würde ich einen Bericht von meinem Unfall damals gerade lesen.

  • nadja am 30.09.2018 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ???

    Was hat ein einjähriges Kind mit kochend heißem Wasser zu tun?

    • Sciencer am 01.10.2018 08:02 Report Diesen Beitrag melden

      Unfall?

      Das hat es LEIDER immer wieder gegeben. Es gibt vielleicht heute noch Menschen (Mütter), die ihr Kind immer dabei haben - und nicht ruhig gestellt und Babyphone-überwacht irgend wo "ruhen" lassen. Ein Unfall in der Küche mit fatalen Folgen. Ich drück' dem Kind die Daumen.

    einklappen einklappen
  • Karl Fensterstock am 30.09.2018 19:38 Report Diesen Beitrag melden

    Verbrühen

    Man kann sich nicht mit Wasser verbrennen, sondern nur verbrühen.

    • Nina am 30.09.2018 21:06 Report Diesen Beitrag melden

      @Karl Fensterstock

      Andere Sorgen haben sie nicht? Dem Kind wird es egal sein und die Schmerzen will ich auch nicht haben.

    • Sciencer am 01.10.2018 07:59 Report Diesen Beitrag melden

      Restschreibung

      Bildung ist nie egal. Von einer Fachkraft erwarte ich korrekte Formulierungen. Von Zuwanderern erwarten wir, dass sie Deutsch lernen - von wem, frage ich mich.

    einklappen einklappen