Lilienfeld

06. September 2018 09:30; Akt: 06.09.2018 09:33 Print

Mann (36) bedroht Security im Asylquartier mit Messer

Ein 36-jähriger Asylwerber bedrohte in der Nacht auf Dienstag in Lilienfeld einen 45-jährigen Mitarbeiter des Asylheims mit einem Küchenmesser.

Die Polizei konnte den Mann festnehmen.  (Bild: heute.at (Symbolfoto))

Die Polizei konnte den Mann festnehmen. (Bild: heute.at (Symbolfoto))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor Mitternacht kam es am Montag in der Asylunterkunft in Lilienfeld zu einem gefährlichen Streit der mit Blaulicht und Festnahme endete. Ein Mitarbeiter (45) der Sicherheitsfirma versuchte den Lärmpegel im Heim zu senken, stieß dabei aber bei einem 36-jährigen russischen Asylwerber auf taube Ohren.

Der Russe war schwer alkoholisiert (ein späterer Alkotest ergab über 2 Promille) und griff zu einem Küchenmesser. Mit diesem bedrohte er den Security. Der schaffte es aber den Mann mithilfe anderer Asylwerber zu überwältigen und festzuhalten – so der Polizeibericht.

Polizisten konnten den, nach wie vor aggressiven, 36-Jährigen dann in der Asylunterkunft festnehmen. Verletzt wurde niemand. Der Russe wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert und die Untersuchungshaft wegen Verdacht der schweren Nötigung verhängt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gerda am 06.09.2018 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    versoffen...

    wieviel Alkohol steht einem Asylwerber zur Verfügung sich einen Rausch von 2 Promille anzusaufen? man hört nicht selten, dass in Asylheimen unter Alkoholeinfluss randaliert wird... Kann man das nicht irgendwie kontrollieren/verbieten? wer zahlt überhaupt den Schnaps und den Vodka für diese geselligen Abende? Fällt für mich definitiv nicht unter die Kategorie "Lebensmittel"

    einklappen einklappen
  • Poo Doody am 06.09.2018 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ab nach Moskau!

    Denn eines ist sicher,die Russen nehmen alle Tschetschenen von uns,die ins Flugzeug gepackt werden.

  • Pizzabote am 06.09.2018 10:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Security

    Die MESSERMÄNNER werden immer mehr. Und der Alk gibt noch den Rest dazu. ARMES ÖSILAND

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bella am 06.09.2018 21:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Russen

    Ein Russe mit nur zwei Promille ach wie süß ;)

  • Pizzabote am 06.09.2018 10:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Security

    Die MESSERMÄNNER werden immer mehr. Und der Alk gibt noch den Rest dazu. ARMES ÖSILAND

  • Fritz W. am 06.09.2018 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Messer

    Wird nicht der LETZTE sein,der seinen Frust kundtut. Wer was anderes erwartet hat,ist wohl ein Träumer.

  • Gerda am 06.09.2018 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    versoffen...

    wieviel Alkohol steht einem Asylwerber zur Verfügung sich einen Rausch von 2 Promille anzusaufen? man hört nicht selten, dass in Asylheimen unter Alkoholeinfluss randaliert wird... Kann man das nicht irgendwie kontrollieren/verbieten? wer zahlt überhaupt den Schnaps und den Vodka für diese geselligen Abende? Fällt für mich definitiv nicht unter die Kategorie "Lebensmittel"

    • Russen Freund am 06.09.2018 12:11 Report Diesen Beitrag melden

      sogar für 150.- / Monat

      reines Taschengeld bekommt man im Supermarkt täglich eine Flasche Hochprozentigen ! Warum immer wieder Tschetschenen als Russen genannt werden, versteht auch nur jemand, der Putin im Auftrag der Linken hasst, und dem alle Schuld an allem zuzuschieben versucht. Nur auch weil eine (nicht blaue) Aussenministerin den pöhsen gegen den Willen der Feinde, eingeladen hat ? Ab nach Moskau mit solch einem Gesocks, dort lernt er was Respekt bedeutet !!!

    einklappen einklappen
  • Poo Doody am 06.09.2018 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ab nach Moskau!

    Denn eines ist sicher,die Russen nehmen alle Tschetschenen von uns,die ins Flugzeug gepackt werden.