Zwölfaxing

18. April 2019 13:29; Akt: 18.04.2019 13:31 Print

Reifen in Natur entsorgt? Mann steckte mit Auto fest

In Zwölfaxing soll ein Mann am Mittwoch versucht haben seinen Müll illegal in der Natur zu entsorgen – dabei blieb sein Auto stecken.

Die Florianis bei der Fahrzeugbergung. (Bild: Presseteam der Feuerwehr Himberg)

Die Florianis bei der Fahrzeugbergung. (Bild: Presseteam der Feuerwehr Himberg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Karma is a b....! Zumindest, wenn's wahr ist. Am Mittwoch kam es in Zwölfaxing (Bez. Bruck) zu einem skurrilen Feuerwehreinsatz. Ein Mann blieb mit seinem Auto mitten im Nirgendwo am Übungsplatz des Bundesheeres stecken, musste sich von der Feuerwehr retten lassen.

Vor Ort fanden die Florianis neben dem gestrandeten Auto und seinem Besitzer auch einiges an Unrat, darunter alte Reifen, neben dem Wagen vor. Unklar ist, ob der Mann, wie man bei der Feuerwehr annimmt, die Reifen dort illegal entsorgen wollte.

Gegenüber der Polizei gab er an, er habe den Kofferraum nur leergeräumt, um der Feuerwehr die Bergungsarbeiten zu erleichtern. Nachdem der Unrat wieder im Kofferraum verstaut war und der Wagen von der Feuerwehr geborgen war, konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen. Eine Anzeige gegen den Mann erfolgte nicht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reservist am 18.04.2019 13:43 Report Diesen Beitrag melden

    Truppenübungsplatz

    Ich wäre unabsichtlich mit dem Panzer drüber gefahren. Damit hätte er sein Auto gleich mit entsorgen können.

  • Desert Eagle am 18.04.2019 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Großmutter hätte gesagt:

    "Kleine Sünden straft der Herrgott sofort."

  • Krcal am 18.04.2019 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Blede Gschicht

    Mich habens einmal erwischt, wie ich Baumaterial entsorgt habe.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Krcal am 18.04.2019 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Blede Gschicht

    Mich habens einmal erwischt, wie ich Baumaterial entsorgt habe.

  • Desert Eagle am 18.04.2019 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Großmutter hätte gesagt:

    "Kleine Sünden straft der Herrgott sofort."

  • Reservist am 18.04.2019 13:43 Report Diesen Beitrag melden

    Truppenübungsplatz

    Ich wäre unabsichtlich mit dem Panzer drüber gefahren. Damit hätte er sein Auto gleich mit entsorgen können.