Tulln

21. November 2018 18:00; Akt: 21.11.2018 15:03 Print

Mann ging mit Flasche und Messer auf Kollegen los

Blutiger Streit vergangenen Freitag gegen 22.30 Uhr in Tulln: Ein 22-jähriger Rumäne prügelte erst mit einer Glasflasche auf seinen Kollegen ein, dann griff er zum Messer ...

 (Bild: picturedesk.com/APA)

(Bild: picturedesk.com/APA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brutale Szenen spielten sich vergangenen Freitag, den 16. November, gegen 22.30 Uhr in einer Wohnung in Tulln ab, wie die Polizei Mittwochnachmittag bekannt gab: Zwei 22-jährige Rumänen – sie sind Arbeitskollegen – gerieten in Streit, das Wortgefecht wurde so hitzig, dass es eskalierte, einer der beiden zur Glasflasche griff und sie seinem Landsmann über den Schädel zog. Dann griff er zum Messer, wollte dem 22-Jährigen in die Brust stechen.

Weil das Opfer sich wehrte und laut schrie, kam ein Mann ihm zu Hilfe, konnte erwirken, dass der 22-Jährige von seinem Kollegen abließ.

Die Polizei nahm den Beschuldigten fest, er zeigte sich bei Einvernahmen teilgeständig und wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert. Es wird wegen versuchten Mordes ermittelt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(nit)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.