Sierndorf

06. Dezember 2018 09:58; Akt: 06.12.2018 10:28 Print

Mann krachte mit Auto in Baum, starb am Unfallort

In Höbersdorf (Bez. Korneuburg) kam ein Lenker (86), wohl aufgrund gesundheitlicher Probleme, von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum.

Symbolfoto eines Notarztwagens. (Bild: Feuerwehr )

Symbolfoto eines Notarztwagens. (Bild: Feuerwehr )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während der Fahrt dürfte ein Pensionist aus dem Bezirk Korneuburg am Mittwochabend ein körperliches Gebrechen erlitten haben. Augenzeugen berichten, dass der Mann in Richtung Sierndorf auf der L30 Schlangenlinie fuhr. Zunächst krachte er in der Katastralgemeinde Höbersdorf rechts in ein geparktes Auto, dann links in einen Baum.

Der 86-Jährige wurde von einem unbeteiligten Lenker, der den Unfall beobachtet hatte bewusstlos aus dem Pkw gerettet und bis zum Eintreffen des Notarztes mit Erster Hilfe versorgt. Der Arzt konnte den Mann zunächst noch erfolgreich reanimieren, kurz darauf hatte er aber einen Rückfall und verstarb noch an der Unfallstelle.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • franczo am 06.12.2018 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    wieder mal eine mumie

    jede Woche das gleiche,zum glück wurden keine unschuldigen verletzt oder getötet, zum glück hat´s nur ihn erwischt

  • Bertl Kral am 06.12.2018 11:26 Report Diesen Beitrag melden

    mit 86

    sollte man KEIN Fahrzeug mehr lenken dürfen, da die Gefahr abzuleben, bzw solch eine gesundheitliche Notsituation zu erleiden, extrem hoch ist ! Vom nachlassen der Reflexe und des Sehvermögens, ganz abgesehen. Der wievielte verunfallte Oldy war dies heuer schon ?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bertl Kral am 06.12.2018 11:26 Report Diesen Beitrag melden

    mit 86

    sollte man KEIN Fahrzeug mehr lenken dürfen, da die Gefahr abzuleben, bzw solch eine gesundheitliche Notsituation zu erleiden, extrem hoch ist ! Vom nachlassen der Reflexe und des Sehvermögens, ganz abgesehen. Der wievielte verunfallte Oldy war dies heuer schon ?

    • felix am 06.12.2018 14:19 Report Diesen Beitrag melden

      verunfallte OLDY

      Und wie viele JUNGE verunfallte gab es heuer schon? Betrunkene, Gifftler, Raser, Leichtsinnige, Anfänger usw.

    einklappen einklappen
  • franczo am 06.12.2018 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    wieder mal eine mumie

    jede Woche das gleiche,zum glück wurden keine unschuldigen verletzt oder getötet, zum glück hat´s nur ihn erwischt