Niederösterreich

28. April 2018 19:59; Akt: 28.04.2018 20:09 Print

Mann stürzte in die Tiefe: Per Helikopter ins Spital

Schwerer Unfall am Samstagabend in Kirchberg/Pielach (Bezirk St. Pölten-Land): Ein Arbeiter (48) stürzte ab, wurde schwer verletzt.

Spital in Amstetten (Bild: Daniel Schaler)

Spital in Amstetten (Bild: Daniel Schaler)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem spektakulären Rettungseinsatz beim Fussball-Derby in Göstling ("Heute" berichtete), musste die Crew des ÖAMTC-Rettungshubschraubers Christophorus 15 relativ rasch zum nächsten Unglück fliegen: Im schönen Pielachtal, in Kirchberg an der Pielach, war ein 48-Jähriger auf einer Baustelle mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Binnen Minuten waren Notarzt, Samariterbund und der ÖAMTC-Helikopter am Unglücksort. Der Verunfallte wurde erstversorgt und dann mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Amstetten geflogen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wolfgang das W am 30.04.2018 02:57 Report Diesen Beitrag melden

    So kurz nach dem...

    ...Runter fallen, gleich wieder in die Höhe. Ob ihm das wirklich Recht war? Für mich persönlich wärs Folter pur. Hoffe für ihn, dass er bewusstlos geflogen ist...das zweite mal. Beim ersten Mal ist es wohl auszuschließen. PS: Jetzt wird es so manche reißen...wie kann ich nur. Ihr Heuchler...sowas ist Gesellschaftsimmanent. Ansonsten würde keiner verhungern...und keiner eine Yacht, einen Sportwagen oder dergleichen haben....weltweit. Ihr seit eben "ohne Worte"...in euren Taten...sarkastisch. Bin ein Diener der Wahrheit...haut mich dafür. ;-)

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wolfgang das W am 30.04.2018 02:57 Report Diesen Beitrag melden

    So kurz nach dem...

    ...Runter fallen, gleich wieder in die Höhe. Ob ihm das wirklich Recht war? Für mich persönlich wärs Folter pur. Hoffe für ihn, dass er bewusstlos geflogen ist...das zweite mal. Beim ersten Mal ist es wohl auszuschließen. PS: Jetzt wird es so manche reißen...wie kann ich nur. Ihr Heuchler...sowas ist Gesellschaftsimmanent. Ansonsten würde keiner verhungern...und keiner eine Yacht, einen Sportwagen oder dergleichen haben....weltweit. Ihr seit eben "ohne Worte"...in euren Taten...sarkastisch. Bin ein Diener der Wahrheit...haut mich dafür. ;-)