Wiener Neustadt

09. Mai 2019 13:07; Akt: 09.05.2019 14:02 Print

Python auf Straße sorgt für Feuerwehr-Einsatz

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Wiener Neustadt: Die Silberhelme mussten einen Python von der Straße einfangen.

Python wurde von der Feuerwehr eingefangen. (Bild: Presseteam der FF Wr. Neustadt)

Python wurde von der Feuerwehr eingefangen. (Bild: Presseteam der FF Wr. Neustadt)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu einem ungewöhlichen Einsatz wurde die zufällig im Haus anwesende Mannschaft am Donnerstagvormittag gerufen.

Gemeindebedienstete meldeten eine Schlange auf der Fahrbahn in der Franz Schubert-Gasse. Als die Mannschaft eintraf, wurde ein Python mit einer Länge von ca. 1,3 Metern vorgefunden.

Das Tier war aggressiv und schnappte immer wieder nach den Feuerwehrmitgliedern, welche das Tier schlussendlich einfingen und in einer speziellen Plastikbox mit Luftlöchern ins Tierschutzhaus brachten. Woher die Schlange stammte und wer der Besitzer ist, ist noch unklar.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wes)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • robert am 09.05.2019 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schlange

    also bitte,nicht übertreiben,das is eine abgottschlange und gehört zur gattung der boas und nicht zu pythons,wenn man sich nicht auskennt,einfach mal eruieren bevor man den artikel weiterverbreitet

Die neuesten Leser-Kommentare

  • robert am 09.05.2019 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schlange

    also bitte,nicht übertreiben,das is eine abgottschlange und gehört zur gattung der boas und nicht zu pythons,wenn man sich nicht auskennt,einfach mal eruieren bevor man den artikel weiterverbreitet