Perchtoldsdorf bei Wien

08. März 2018 10:14; Akt: 08.03.2018 14:07 Print

Raubüberfall auf Tankstelle: Täter gesucht

Ein Unbekannter bedrohte die Kassiererin einer Tankstelle in Perchtoldsdorf (Mödling) mit einem Messer und verlangte Bargeld. Mit der Beute ergriff er die Flucht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr betrat der Mann eine Tankstelle in Perchtoldsdorf mit einem Messer. Er bedrohte die Kassiererin und verlangte Bargeld. Verängstigt gab sie ihm das Geld in ein mitgebrachtes Plastiksackerl, dann ergriff der Täter die Flucht.

Beschreibung des Mannes: etwa 1,70m groß, schwarze Haare, vermutlich ausländischer Herkunft. Das Gesicht war mit Maske oder Schal vermummt. Er trug einen schwarzen Jogginganzug, am rechten Hosenbein unter dem Knie weiße Schriftzeichen. Bewaffnet mit einem Fleischmesser mit gelbem Griff.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf unter Tel. 059133 / 342100 erbeten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Ros)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • quo vadis vienna am 08.03.2018 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Raubüberfall auf Tankstelle

    Da hat wohl noch einer (unserer Gäste) den Wahlwerbespruch "nehmt Euch was Euch zusteht" zu ernst genommen, nachdem der auch in anderer Sprache verfasst wurde ? Falls man den schnappt, wird der sicher nicht begreifen warum er dafür bestraft werden soll, und wird von uns bezahlt einen guten Anwalt bekommen der ihn da raushaut, wenn er dafür künftig die "richtige Partei" wählt ....

Die neuesten Leser-Kommentare

  • quo vadis vienna am 08.03.2018 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Raubüberfall auf Tankstelle

    Da hat wohl noch einer (unserer Gäste) den Wahlwerbespruch "nehmt Euch was Euch zusteht" zu ernst genommen, nachdem der auch in anderer Sprache verfasst wurde ? Falls man den schnappt, wird der sicher nicht begreifen warum er dafür bestraft werden soll, und wird von uns bezahlt einen guten Anwalt bekommen der ihn da raushaut, wenn er dafür künftig die "richtige Partei" wählt ....