Gmünd

02. Oktober 2017 16:00; Akt: 02.10.2017 17:11 Print

Dieb (46) lebte von gestohlenen Fahrrädern

Die gestohlenen Fahrräder haben einen Wert von rund 4.300 Euro und sollten an der tschechischen Grenze verkauft werden.

Gestohlen wurden Fahrräder im Wert von 4.299 Euro! (Symbolbild)  (Bild: iStock)

Gestohlen wurden Fahrräder im Wert von 4.299 Euro! (Symbolbild) (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aufgrund von Zeugenaussagen fiel der Verdacht auf einen 46-jährigen Tschechen. Er soll im September 2017 Fahrräder im Wert von 4.299 Euro gestohlen und sie dann an der tschechischen Grenze Passanten zum Kauf angeboten haben.

Der bereits vorbestrafte Mann zeigte sich geständig und gab an, dass er sich, seit seiner Haftentlassung im Juni, mit dem Diebstahl und Verkauf von Fahrrädern seinen Lebensunterhalt verdiene. Es wird somit vermutet, dass er noch weitere Diebstähle in Gmünd begangen hat.

Wie "Heute" berichtete, waren Anfang September zwei Fahrräder vor einem Bad in Gmünd verschwunden. Ob ein Zusammenhang besteht konnte noch nicht geklärt werden.

Die Einlieferung des Tschechen in die Justizanwaltschaft Krems/Donau wurde von der Staatsanwaltschaft Krems angeordnet und Untersuchungshaft in Aussicht gestellt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Ros)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.