Drei Verletzte

19. Juli 2016 07:41; Akt: 29.07.2016 03:40 Print

Streit in Asylheim: 2 Männer springen aus erstem Stock

Schlägerei mit gepfeffertem Ende im Haus Helina in Horn: Drei junge Männer waren im ersten Stock aneinander geraten.

 (Bild: privat)

(Bild: privat)

Fehler gesehen?

Ein Algerier (21) gegen zwei Marokkaner (17, 26): Im Asylheim flogen die Fäuste. In Panik sprang der 21-Jährige aus dem Fenster im ersten Stock, brach sich ein Bein und humpelte davon. Ein wütender Marokkaner sprang dem Algerier gleich hinterher, der andere Schläger wählte das sichere Treppenhaus.

Der verletzte Algerier kam laut "Bezirksblatt" nicht weit, die zwei Verfolger stellten den 21-Jährigen. In die Enge getrieben zückte der Algerier einen Pfefferspray und schleuderte den Rivalen eine Ladung Reizgas ins Gesicht.

Die Polizei musste kommen, die Bilanz: drei Verletzte, einer davon schwer, mehrere Anzeigen und Betretungsverbote.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: