Autos fuhren auf A2 über Trümmer

27. Februar 2015 09:23; Akt: 27.02.2015 11:18 Print

Toter und Schwerverletzte aus Wrack geschnitten

Ein tödlicher Unfall hat sich in der Nacht auf Freitag auf der Südautobahn zwischen Traiskirchen und Guntramsdorf ereignet. Helfer schnitten den toten Lenker und dessen verletzte Beifahrerin aus dem zerstörten Wagen. Mehrere Autos wurden beschädigt, als sie über die Trümmer fuhren.

Fehler gesehen?

Gegen 3.45 Uhr wurde die Feuerwehr Traiskirchen zur Unfallstelle in Fahrtrichtung Wien gerufen. Das Auto war von der Fahrbahn abgekommen und über eine Böschung katapultiert worden.

Am Unfallort stießen die Helfer auf einen völlig deformierten Pkw. Zu diesem Zeitpunkt waren noch zwei Personen im Wagen eingeschlossen, sie wurden aus dem Wrack geschnitten. Der Lenker wurde tot geborgen, seine schwer verletzte Beifahrerin nach der Erstversorgung ins Unfallkrankenhaus Meidling gebracht.

Mehrere nachkommende Lenker fuhren über die Fahrbahn, die mit Wrackteilen übersät war, ihre Fahrzeuge wurden beschädigt. Einige konnten nach einem Reifenwechsel selbstständig weiterfahren, andere mussten abgeschleppt werden.

Crash gegen Brücke

Am Abend war schon auf der B28  ein tödlicher Verkehrsunfall passiert. Im Gemeindegebiet von St. Anton an der Jesnitz (Bezirk Scheibbs) war ein 28-Jähriger aus unbekannter Ursache gegen ein Brückengeländer gestoßen. Der Lenker aus dem Bezirk St. Pölten kam dabei ums Leben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: