Niederösterreich

09. Januar 2018 10:53; Akt: 09.01.2018 16:58 Print

VPNÖ setzt bei Plakaten aufs "Miteinander"

Am Dienstag präsentierte die VPNÖ ihre Kampagne "Miteinander Niederösterreich" und spricht vom kürzesten, saubersten und intensivsten Wahlkampf aller Zeiten.

Ebner (3. von links) bei der Präsentation. (Bild: VPNÖ)

Ebner (3. von links) bei der Präsentation. (Bild: VPNÖ)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Wahlplakate VPNÖ sollen das Miteinander in Niederösterreich, Landeshauptfrau Mikl-Leitner sowie die Themen Arbeit und Familie ins Zentrum stellen. In den Bezirken sind zudem auch die jeweiligen Bezirkskandidatkandidaten plakatiert.

Zu sehen sind diese in rund 11.000 Schaukästen und auf 10.000 Kleinflächen der Gemeindeparteien im ganzen Land. Neben en Plakaten setzt die VPNÖ auch auf Landschaftselemente. "Diese wurden von Ehrenamtlichen aus unterschiedlichsten Materialen händisch hergestellt und aufgestellt werden, egal ob aus Holz, Heuballen oder anderen Materialien. Zirka 2.000 werden im ganzen Land zu finden sein", so Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner.

"Für uns wird es der kürzeste Wahlkampf aller Zeiten, unter dem Motto: Arbeiten. Wählen. Arbeiten. Es wird der sauberste Wahlkampf aller Zeiten, unter dem Motto: Miteinander – Niederösterreich und es wird der intensivste Wahlkampf alle Zeiten, damit wir rasch weiter erfolgreich für unser Land arbeiten können", unterstreicht Ebner einmal mehr.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.