Niederösterreich

15. Januar 2018 06:30; Akt: 14.01.2018 14:41 Print

Venusfalle (30) lockt Bauer über 200.000 Euro heraus

Übers Internet hatte ein 52-Jähriger eine Tschechin kennengelernt. Er wollte nur ihre Liebe, sie offenbar nur sein Geld – er verlor 219.000 Euro.

Die Tschechin musste jetzt auf die Anklagebank am Landesgericht in St. Pölten. (Bild: Joachim Lielacher, privat)

Die Tschechin musste jetzt auf die Anklagebank am Landesgericht in St. Pölten. (Bild: Joachim Lielacher, privat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Über eine Singlebörse im Internet hatte ein Landwirt aus dem Bezirk Tulln eine Tschechin kennengelernt und verliebte sich Hals über Kopf in die 22 Jahre jüngere Frau. Blind vor Liebe fiel er auf ihre Tricks herein und ist jetzt sein hart erspartes Vermögen los.

Umfrage
18 Monate teilbedingte Haft für Venusfalle - gerecht oder nicht?
68 %
12 %
1 %
17 %
2 %
Insgesamt 329 Teilnehmer

Geld für Operationen

Die junge Osteuropäerin hatte den Landwirt und dessen Familie komplett um den Finger gewickelt, brauchte immer und immer wieder Bargeld für Operationen der krebskranken Mutter, teuere Tierarztrechnungen und Kreditrückzahlungen. Laut Anklage entlockte die Tschechin dem Mann sowie deren Mutter in Summe 219.000 Euro.

Teilbedingte Haft

Vor Gericht in St. Pölten bestritt die Frau jegliche Betrugsabsicht: „Er hat mir halt gerne Geld geschenkt und ich habe alles zurückgezahlt. „Lebensfremd, was Sie da erzählen“, konterte der Richter und verdonnerte die 30-Jährige zu 18 Monaten teilbedingter Haft (sechs Monate unbedingt). Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Übrigens: In der letzten Zeit häufen sich solche Fälle, lesen Sie auch:

Venusfalle lockt Tischler halbe Million Euro heraus

Frau will Mann mit Torte betäuben

36-Jährige lockt Mann 100.000 Euro heraus

Venusfalle zockt Geschäftsmann ab

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michi am 15.01.2018 07:33 Report Diesen Beitrag melden

    219.000 Euro

    Wie kommt jemand mit derart wenig Verstand zu verschenkbaren 219.000 Euro?

  • Krista am 15.01.2018 07:53 Report Diesen Beitrag melden

    Venusfalle

    Ich wundere mich nur, warum manche Männer so viel Geld haben und wie naiv sie sind.

  • Erik am 15.01.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Geld

    Ein Rotlichtbesuch wäre billiger! Selbst Schuld kein Mitleid.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Tine am 15.01.2018 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Selbstverschuldet

    Wenn einer sich mit sowas einläst und dann auch noch luftleeren Raum auf den Schultern trägt, geschieht es ihm recht!

  • Majorin am 15.01.2018 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blind vor Liebe

    Ich verstehe eins nicht,warum immer noch Leute auf solche Maschen reinfallen,obwohl man heutzutage ständig davor gewarnt wird!So blind vor Liebe kann man doch nach so kurzer Zeit nicht sein,oder?

  • Hermann am 15.01.2018 10:02 Report Diesen Beitrag melden

    Selber Schuld

    Hoffentlich liest das niemand von der Regierung sonst ist die Förderung für Landwirte gleich gestrichen

  • hueher am 15.01.2018 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Money...money...money......

    So schön kann niemand sein, dass, ich dem Geld schenke.........schon garnicht wenn diese Dame um 22 Jahre jünger ist, das die nur mein Geld will müsste jedem einleuchten. Junges Girli und alter Mann klingt nach Dummheit..........

  • martin k. am 15.01.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Bauernstand mit Herz und Verstand u.Geld

    tragisch wo doch die armen Bauern um jeden cent kämpfen müssen