Waldviertel

06. Mai 2018 10:25; Akt: 06.05.2018 10:40 Print

Vermisstes Mädchen (19) von Hundestaffel gefunden

Die 19-Jährige wurde am Samstag seit den frühen Morgenstunden in Amaliendorf-Aalfang (Bezirk Gmünd) vermisst, weshalb ein Suchtrupp alarmiert wurde.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weil die junge Frau aus dem nördlichen Waldviertel am Samstagmorgen nicht nach Hause gekommen war, wurden die Einsatzkräfte alarmiert und eine groß angelegte Suche mit Polizei-Hubschrauber, Feuerwehr, Rotem Kreuz, Suchhunden der Rettungshunde Niederösterreich sowie der ÖHU, gestartet. Das Gebiet wurde weitläufig abgesucht.

Gegen 11:30 hatte ein Team des ÖRHB mit Hund Frodo dann erfolg und konnte die 19-Jährige unverletzt in einem Waldstück auffinden. Danach konnte der Einsatz mit 120 Personen, davon 35 Hundeführer und Helfer der ÖRHB Landesgruppe Niederösterreich und Wien, beendet werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Ros)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • murksi am 06.05.2018 19:00 Report Diesen Beitrag melden

    Schön

    dass sie gefunden wurde.Warum war sie im Wald?Bisschen mager die Berichterstattung!

    einklappen einklappen
  • Anna am 06.05.2018 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Halber Beitrag :-(

    Und wo war sie und WARUM ging sie nicht nachhause ? Ausserdem wer bezahlt diese Masse an Helfern?

    einklappen einklappen
  • Moser am 07.05.2018 03:36 Report Diesen Beitrag melden

    Margit

    Bei Österreicher geht es NUR um Geld!!! Traurig oder?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sumsi am 07.05.2018 22:08 Report Diesen Beitrag melden

    Schluck

    War da Alkohol im Spiel?

  • Markus am 07.05.2018 07:43 Report Diesen Beitrag melden

    Matkus

    Sei bischen menschlich Freunde!Für solche sachen Geld ist nicht grosse problem. Kann viele probleme haben! Das wichtigste ist gefunden habe! Alles gute die Familie!

  • Moser am 07.05.2018 03:36 Report Diesen Beitrag melden

    Margit

    Bei Österreicher geht es NUR um Geld!!! Traurig oder?

  • Anna am 06.05.2018 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Halber Beitrag :-(

    Und wo war sie und WARUM ging sie nicht nachhause ? Ausserdem wer bezahlt diese Masse an Helfern?

    • Ine am 06.05.2018 20:05 Report Diesen Beitrag melden

      @Anna

      Geht es da wirklich ums Geld!?!?! Schon mal auf der Homepage von den jeweiligen Organisationen recherchiert?!

    • Sophie Posch am 06.05.2018 20:24 Report Diesen Beitrag melden

      Frau

      Wichtiger ist das man sie gefunden hat und das sie nicht verletzt war!!!! Fragt man da vorher was es kostet!! Dein Kommentar ist so was von unnötig

    • Gasttt am 06.05.2018 20:35 Report Diesen Beitrag melden

      ...

      Ihr Arbeitgeber bezahlt die. Sei doch froh, dass wir hierzulande für Rettung nicht zahlen müssen.

    • SILVIA am 06.05.2018 20:39 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt

      Das hab ich mich auch gerade gefragt! Und ausserdem: eine 19 jährige ist doch kein Mädchen mehr!

    • walter j am 06.05.2018 22:58 Report Diesen Beitrag melden

      herr

      Sie bezahlens vermutlich nicht also warum so neugierig ?

    • Steffi am 07.05.2018 16:03 Report Diesen Beitrag melden

      Gratis

      Von Seiten der ÖRHB (Östetreichischen Rettungshundebrigarde) kostet es nichts, diese diese arbeiten komplett auf freiwilliger Basis und daher kostet das gar nichts. Jedem wird in so einem Fall unentgeltlich geholfen. Bin selber Mitglied und Hundeführer.

    einklappen einklappen
  • murksi am 06.05.2018 19:00 Report Diesen Beitrag melden

    Schön

    dass sie gefunden wurde.Warum war sie im Wald?Bisschen mager die Berichterstattung!

    • Simaro am 06.05.2018 20:41 Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      Das finde ich auch! Und eine 19 jährige ist eine Erwachsene Frau-kein " Mädchen"

    einklappen einklappen