Niederkreuzstetten

11. Juli 2018 16:25; Akt: 11.07.2018 16:40 Print

Wiener (43) kracht frontal gegen Baum - tot

Schrecklicher Unfall am Mittwoch in Niederkreuzstetten (Bez. Mistelbach): Ein 43-jähriger Lenker erlitt tödliche Verletzungen.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Bild: Paul Plutsch (Symbol))

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Bild: Paul Plutsch (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit hohem Tempo kam am Mittwoch gegen 11 Uhr ein 43-jähriger Wiener aus dem 3. Bezirk mit seinem Auto aus unbekannter Ursache von der Straße in Niederkreuzstetten ab, er kam ins Bankett und krachte ungebremst gegen einen Baum neben der Fahrbahn.

Der Motorblock des Autos wurde ausgerissen und flog ins angrenzende Feld. Der Lenker wurde im Wrack eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen, die Einsatzkräfte konnten nichts mehr für den Mann tun.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Realist am 11.07.2018 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    ich

    Mit hohem Tempo aus bisher ungeklärter Ursache verstehe dann ist das hohe Tempo nicht die Ursache

  • dwarf am 15.07.2018 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    Beileid an die Angehörigen

    Der Mann hat zwei Söhne und eine Frau hinterlassen, ihnen mein herzlichstes Beileid!

  • Fritz Hofer am 11.07.2018 19:05 Report Diesen Beitrag melden

    #blaulichttaxi

    Bei berichten über Unfälle in Wien zeigt ihr als Symbolbild rettungsfahrzeuge aus Niederösterreich und bei Unfällen am Land sieht man Fotos Fahrzeugen der Wiener Berufsrettung. Unwissen oder Absicht?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • dwarf am 15.07.2018 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    Beileid an die Angehörigen

    Der Mann hat zwei Söhne und eine Frau hinterlassen, ihnen mein herzlichstes Beileid!

  • Realist am 11.07.2018 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    ich

    Mit hohem Tempo aus bisher ungeklärter Ursache verstehe dann ist das hohe Tempo nicht die Ursache

  • Fritz Hofer am 11.07.2018 19:05 Report Diesen Beitrag melden

    #blaulichttaxi

    Bei berichten über Unfälle in Wien zeigt ihr als Symbolbild rettungsfahrzeuge aus Niederösterreich und bei Unfällen am Land sieht man Fotos Fahrzeugen der Wiener Berufsrettung. Unwissen oder Absicht?

  • katja am 11.07.2018 18:20 Report Diesen Beitrag melden

    furchtbarer unfall!

    wie viele menschen haben sich in den letzten zehn jahren mit ihren fahrzeugen um bäume gewickelt, allein in niederösterreich sind bei dieser art von verkehrsunfällen schon sehr, sehr viele menschen verstorben! haben die bäume auch noch einen anderen zweck zu erfüllen?

    • Ehklar am 11.07.2018 19:37 Report Diesen Beitrag melden

      Nur ich

      Ja! Der ursprüngliche Zweck der Bäume entlang von Straßen ist die Beschattung von marschierenden Soldaten. Das brauchen wir jezzt nicht mehr, aber Bäume sind wichtig.

    • katja am 11.07.2018 20:17 Report Diesen Beitrag melden

      möglicherweise!

      @Ehklar: ich habe einmal gelesen, der zweck der bäume war, den armen menschen gratis obst oder nüsse zu geben! angeblich eine idee von maria theresia!

    • Günter am 12.07.2018 14:39 Report Diesen Beitrag melden

      Geht's noch?

      Jawohl, die Bäume sind schuld wenn sich einer mit Vollgas einbaut...

    einklappen einklappen