Waidhofen/Ybbs

02. November 2017 14:59; Akt: 02.11.2017 16:22 Print

Zug rammt Kleinbus: Lenker verletzt im Spital

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang kam es am Donnerstag zu einem schweren Unfall: Der Lenker eines Kleinbus' übersah einen nahenden Zug.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Abbiegen achtete ein Lenker am Donnerstag nicht auf die Gleise neben der Straße – und hatte Pech. Denn damit übersah der Mann die herannahende Citybahn Waidhofen/Ybbs. Am unbeschrankten Bahnübergang rammte der Zug den Kleinbus seitlich.

Der Kleinbus-Lenker erlitt beim Zusammenstoß Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Zugs wurden wie auch der Lokführer, der keine Chance hatte noch rechtzeitig zu bremsen, nicht verletzt.

Die Citybahn Waidhofen verbindet auf einer 5,5 Kilometer langen Strecke den Bahnhof Waidhofen an der Ybbs mit dem Stadtzentrum. Die Strecke musste vorübergehend gesperrt werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anrainer am 03.11.2017 07:34 Report Diesen Beitrag melden

    Bahn gehört eingestellt Gefahr für die Allgemeinhe

    Der Lenker hatte Pech, typisch die Bahn fährt ja vorschriftsmäßig und kann nichts dafür woher denn! Sind Anrainer und müssen täglich zusehen zwar nicht bei der Unfall stelle,aber trotzdem wenn die Polizei mal öfters schauen würde würde solche Unfälle nicht passieren, die Bahn donnert mit einer Geschwindigkeit vorbei das glaubt man nicht kein abbremsen ect da sollte man mal nachschauen bevor immer die anderen schuld sind.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Anrainer am 03.11.2017 07:34 Report Diesen Beitrag melden

    Bahn gehört eingestellt Gefahr für die Allgemeinhe

    Der Lenker hatte Pech, typisch die Bahn fährt ja vorschriftsmäßig und kann nichts dafür woher denn! Sind Anrainer und müssen täglich zusehen zwar nicht bei der Unfall stelle,aber trotzdem wenn die Polizei mal öfters schauen würde würde solche Unfälle nicht passieren, die Bahn donnert mit einer Geschwindigkeit vorbei das glaubt man nicht kein abbremsen ect da sollte man mal nachschauen bevor immer die anderen schuld sind.