Grusel-Kunst aus dem Mühlviertel

09. Mai 2019 08:00; Akt: 10.05.2019 09:54 Print

Drei "Wächter der Zeit" bewachen Dorotheum

Jetzt ist ihre Zeit gekommen! Drei "Wächter der Zeit" – Skulpturen des bekannten Mühlviertler Künstlers Manfred Kielnhofer kommen demnächst unter den Hammer.

Drei

Drei "Wächter der Zeit" werden versteigert. Sie stehen aktuell vor dem Dorotheum. (Bild: Michael Strobl)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer wird sie wohl ersteigern? Noch stehen die drei "Wächter der Zeit" vor dem Dorotheum in der Linzer Fabrikstraße.

Die mehr als zwei Meter hohen Skulpturen des Haslacher Künstlers Manfred Kielnhofer sollen aber schon bald neue Besitzer bekommen.

Die überlebensgroßen Figuren aus Polyester waren nicht nur in Linz (z.B. im Hafen) zu sehen und stehen immer wo anders – sie waren auch schon Teil zweier Ausstellungen in der Schweiz.

Rufpreis der mönchsähnlichen Skulpturen vor dem Dorotheum: 5.000 Euro
Sie kosten normalerweise 10.000 Euro.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cru)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.