Nach vier Jahren

14. März 2019 10:26; Akt: 14.03.2019 11:23 Print

Kloster-Einbrecher schickt Beute per Post zurück

Das ist wirklich kaum zu glauben: Ein Einbrecher, der vor vier Jahren 80 Reliquien aus einem Kloster in OÖ gestohlen hatte, schickte die Beute zurück.

Der Dieb schickte diese gestohlene Reliquien ans Kloster Kremsmünster zurück. (Bild: LPD OÖ)

Der Dieb schickte diese gestohlene Reliquien ans Kloster Kremsmünster zurück. (Bild: LPD OÖ)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Reue kam zwar spät. Aber immerhin: Sie kam …

Schwester Veronika Binder, die Leiterin des Exerzitienhauses Subiaco der Benediktiner-Schwesterngemeinschaft in Kremsmünster (Bez. Kirchdorf/Krems), bekam ein Paket zugeschickt. Groß war es. Und ohne Absender.

Als sie es öffnete, konnte die gläubige Klosterschwester kaum glauben, was drin war: die vor vier Jahren gestohlenen 80 Reliquien ihrer Ordensgemeinschaft. "Alle einzeln und ganz liebevoll verpackt", so Schwester Veronika.

Halleluja! Eine Geschichte, die vor vier Jahren begann, nahm doch noch ein glückliches Ende.

Damals hatte ein Unbekannter 80 Silber- und Messinggefäße aus der Kapelle gestohlen, in denen Knochen oder Stoff als Erinnerung an katholische Heilige aufbewahrt werden. Der materielle Wert war zwar nicht allzu groß, aber der ideelle umso mehr. Denn: Die Reliquien waren dem Haus zur Gründung gegeben worden, so Schwester Veronika damals.

Es wurde Anzeige bei der Polizei erstattet. Aber von den Reliquien fehlte jede Spur.

Bis jetzt eben. "Es ist schön, dass ihm bewusst geworden ist, dass er Unrecht begangen hatte", so Schwester Veronika zu "Heute.at".

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ab)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Handel mit Waren aller Art am 15.03.2019 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sodala

    War wohl über willhaben nicht verkäuflich gewesen?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Handel mit Waren aller Art am 15.03.2019 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sodala

    War wohl über willhaben nicht verkäuflich gewesen?