Wüst

14. Juli 2019 16:12; Akt: 15.07.2019 09:18 Print

Erst Frage nach Tschick, dann gleich Messerstich

Wilde Szenen – wieder einmal in der Linzer Altstadt. Dort wurde ein Mann (37) aus Linz erst nach Zigaretten gefragt und dann mit einem Messer attackiert.

In der Linzer Altstadt kam es zu der Attacke auf den Mann. (Michael Prieschl) (Bild: heute.at)

In der Linzer Altstadt kam es zu der Attacke auf den Mann. (Michael Prieschl) (Bild: heute.at)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor Mitternacht war ein Linzer (37) in der Hahnengasse in der Linzer Altstadt unterwegs.

Plötzlich wurde er vor einem Lokal von zwei Männern angesprochen, nach Zigaretten gefragt.

Völlig unvermittelt zückte einer der Männer dann ein Messer, stach mehrmals in Richtung des Oberkörpers des Linzers.

Der Mann erlitt eine rund zehn Zentimeter große Schnittverletzung am rechten Unterarm.

Flucht zu Fuß

Die Täter flüchteten zu Fuß Richtung Schlossberg.

"Das Opfer ist anschließend nach Hause zu seiner Lebensgefährtin, die Polizei wurde erst am 14. Juli 2019 gegen 9:45 Uhr informiert", so die Polizei in einer Aussendung.

Am Vormittag wurde der Mann dann in den Med Campus III in Linz eingeliefert.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Polizeiinspektion Linz-Kleinmünchen unter 059133/4585.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rep)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wm am 14.07.2019 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Wm

    Tja, langsam geht's sich mit den täglichen Einzelfällen nicht mehr aus, eher stündliche Einzelfälle, dann bald minütliche, und dann die sekündlichen

    einklappen einklappen
  • Reini am 14.07.2019 16:32 Report Diesen Beitrag melden

    Wer das wohl war?

    Sicherlich einer von Anschobers Lieblinge.

    einklappen einklappen
  • Joe heute am 14.07.2019 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ganz...

    Österreich ist es leider zum Alltag geworden.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Andrease&72 am 15.07.2019 08:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    immerdiegleichen

    Wer! Na klar!

  • ÖSTERREICHER am 15.07.2019 07:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wieviel Messerstiche heute???

    würde mich nur interessieren, wieviel Messerfälle gab es wirklich in zwei Tagen, da ja nur drei bekannt gegeben wurden und sicherlich nicht alle waren.

  • Ina am 15.07.2019 04:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Pfefferspray

    darf man nicht mehr vor die Türe treten! Traurig, was die EU aus unserem Land gemacht hat!

    • ÖSTERREICHER am 15.07.2019 07:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ina

      würde zwar recht geben aber leider ist heutzutage ein Pfefferspray schon zuwenig, die Überzahl immer zu groß.

    einklappen einklappen
  • Ina am 15.07.2019 04:49 Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    nicht sofort Polizei und Rettung gerufen wurden???

  • Baldi am 14.07.2019 23:24 Report Diesen Beitrag melden

    Eigeninitiative

    Wir werden uns wohl in Zukunft eine Ritterrüstung kaufen müssen, um uns vor diesen Verrückten zu schützen.