Feuerwehr-Einsatz

12. September 2018 08:44; Akt: 12.09.2018 09:19 Print

"Wasserleiche" ent-puppte sich als Sex-Spielzeug

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Steyr: Sie musste wegen einer Sex-Puppe ausrücken.

Die FF Steyr wurde wegen einer angeblichen Wasserleiche alarmiert. Doch es war nur eine Sex-Puppe. (Bild: FF Steyr)

Die FF Steyr wurde wegen einer angeblichen Wasserleiche alarmiert. Doch es war nur eine Sex-Puppe. (Bild: FF Steyr)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Montagnachmittag hatten Spaziergänger in der Steyr unweit der "Schwarzen Brücke" eine Person treiben sehen.

Sie alarmierten die Polizei, weil sie vermuteten, dass es sich um eine Wasserleiche handelte. Denn: Die Person trieb zwar im Wasser, rührte sich aber nicht.

Weil auch die Polizei von Land aus erkennen konnte, um was es sich da genau handelt, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die FF Steyr rückte mit zwei Fahrzeugen und acht Mann an.

Mit der Zille wurde auf die Steyr gefahren – zum Glück konnte rasch Entwarnung gegeben werden: keine Wasserleiche.

Das, was da aber im Wasser trieb, sorgte dann bei den Einsatzkräften doch für ein Schmunzeln. Es war nämlich eine Sex-Puppe, wegen der sie gerufen wurden.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ab)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TomTom am 12.09.2018 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    Tragisch

    In dieser Beziehung war wohl die Luft herausen.

  • Altwien am 12.09.2018 09:51 Report Diesen Beitrag melden

    RIP

    Fällt das unter Mord? Jahrelang hält sie im die Treue und mehr um dann so grauenvoll zu enden!

    einklappen einklappen
  • PeterKarl am 12.09.2018 09:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer dieser Plastikmüll..

    in den Flüssen und Meeren.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • zachaeus am 13.09.2018 05:57 Report Diesen Beitrag melden

    Die Frage aller Fragen

    zum Verbleib der Puppe erübrigt sich?

  • Eberhard am 12.09.2018 18:57 Report Diesen Beitrag melden

    Grün

    Das ist die cortula,das sie so enden muss ist nicht gerecht!

  • Nadelbaum am 12.09.2018 16:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Statt Schwimmflügerl

    Toll, so praktische Schwimm Hilfen. Vielleicht sollte man die austeilen, damit mehr Zuzügler schwimmen lernen. ;-)

  • Daniel am 12.09.2018 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GSD

    War das nur eine Sex Puppe und kein Mensch und das ist auch gut so ;-) ;-)

  • withkids am 12.09.2018 10:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lach :D

    Sicher sehr amüsant, für die Einsatzkräfte!