Kommt Anzeige?

18. Januar 2018 09:30; Akt: 18.01.2018 10:18 Print

Hells-Angels-Totenkopf leuchtete von Kirche in OÖ

Unbekannte warfen mit einem Projektor in der Silvesternacht das Logo des Motorrad- und Rockerclubs "Hells Angels" auf eine Kirche in Pattigham.

Das Hells-Angels-Logo in der Silvesternacht am Dach der Pfarrkirche Pattigham. (Bild: privat)

Das Hells-Angels-Logo in der Silvesternacht am Dach der Pfarrkirche Pattigham. (Bild: privat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Da staunten viele Bewohner des 895-Seelen-Dorfes Pattigham im Innviertel (Bez. Ried) nicht schlecht. In der Silvesternacht leuchtete vom dunklen Dach der örtlichen Pfarrkirche Kirche (spätgotisch, erste Nennung 1160) das martialische Totenkopf-Logo des Rocker- und Motorradclubs "Hells Angels".

Wie die Bezirksrundschau berichtet, befindet sich gleich in der Nähe ein Clubhaus, in dem Miglieder der Hells Angels ein und aus gehen und dort auch Silvester feierten.

In Bayern verboten

Das Zeigen des Wappens, das markenrechtlich geschützt ist, ist in Österreich nicht verboten. In Bayern und anderen deutschen Bundesländern hingegen ist es untersagt.

Probleme mit den Hells Angels gab es im Ort offenbar bisher keine. Beim Wirt neben dem Clubhaus hat man nur gute Erfahrungen gemacht. "I kenn’ koan Pattighamer, der jemals a Problem g’habt hätt’", sagt Karl Rögl, der ehemalige Wirt, zur Bezirksrundschau. Die Höllenengel hätten manchmal Essen abgeholt und das Geschirr "sauber gewaschen zurückgebracht", so Rögl.

Hat der Totenkopf am Kirchdach rechtliche Folgen? Womöglich. Die Polizei hat Kontakt mit der Rieder Staatsanwaltschaft aufgenommen, es steht eine Anzeige gegen Unbekannt wegen "Herabwürdigung religiöser Symbole" im Raum. Die Kirche selbst sieht das Ganze als "Provokation" und will es dabei belassen.

Die Bezirksrundschau kontaktierte auch die Hells Angels selbst. Dort hieß es: "Kein Kommentar". Wer also die Übeltäter waren, ist weiter unklar...

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sonja DeLuxe am 18.01.2018 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Ms.

    Herabwürdigung religiöser Symbole? Die Mehrzahl der Jungs ist gläubiger als 90% der "Kirchgänger"! Abgesehen davon ist an dem geflügelten Kopf nicht Herabwürdigende. Es ist kein satanistisches Symbol, oder was auch immer sich die Kirche vorstellt. Das der Name und das Logo wurden von der gleichnamigem Fliegerstaffel im 2 Weltkrieg übernommen.

  • Hans-Joachim Nerg am 18.01.2018 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Haben denn die Leute nichts anderes zu tun als sich über ein paar motorradfahrer aufzuregen? Wenn ihr euch mal so über unsere Politiker echauffieren würdet, dagegen sind sie ja nun wirklich Angels!

  • S.Oliver am 18.01.2018 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht okay

    Oberflächen die einem nicht gehören für seine Werbezwecke zu mißbrauchen. Da könnte ja jeder kommen und alles mögliche, unerwünschte drauf projizieren.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hans-Joachim Nerg am 18.01.2018 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Haben denn die Leute nichts anderes zu tun als sich über ein paar motorradfahrer aufzuregen? Wenn ihr euch mal so über unsere Politiker echauffieren würdet, dagegen sind sie ja nun wirklich Angels!

  • Günther Prien am 18.01.2018 13:22 Report Diesen Beitrag melden

    Und kein Mensch

    kann wirklich noch nachvollziehen aus welchem Grund diese Verbrecherorganisationen nicht einfach endgültig und ein für alle mal verboten werden !!!! Die leisten einfach keinen Strich für die Allgemeinheit !!!

    • Sonja Deluxe am 18.01.2018 14:03 Report Diesen Beitrag melden

      Ms

      Einfach mal in Google Hells Angels Charity eingeben und stauen!

    • Olaf am 21.01.2018 17:02 Report Diesen Beitrag melden

      ...

      Verbrecherorganisationen? Komisch, dass bei der Masse von Durchsuchungen und Verhaftungen kaum ein Verfahren eröffnet wurde und es noch seltener zu einer Verurteilung kam.

    einklappen einklappen
  • Sonja DeLuxe am 18.01.2018 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Ms.

    Herabwürdigung religiöser Symbole? Die Mehrzahl der Jungs ist gläubiger als 90% der "Kirchgänger"! Abgesehen davon ist an dem geflügelten Kopf nicht Herabwürdigende. Es ist kein satanistisches Symbol, oder was auch immer sich die Kirche vorstellt. Das der Name und das Logo wurden von der gleichnamigem Fliegerstaffel im 2 Weltkrieg übernommen.

  • S.Oliver am 18.01.2018 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht okay

    Oberflächen die einem nicht gehören für seine Werbezwecke zu mißbrauchen. Da könnte ja jeder kommen und alles mögliche, unerwünschte drauf projizieren.

    • Rorschach am 18.01.2018 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      Wie ist das mit den Geschäften

      die auf den Gehsteig Werbung projizieren? Müssen die dafür Abgaben zahlen?

    • Gerhard H. am 21.01.2018 21:42 Report Diesen Beitrag melden

      Warum nicht

      Ist keine Werbung da sie ja nichts verkaufen wollen, und ja warum sollte nicht jeder kommen und was weiß ich drauf projizieren, wenns gut aussieht

    einklappen einklappen