In TV-Show

20. März 2019 16:08; Akt: 20.03.2019 16:08 Print

Linzer machte Investoren sein Brot schmackhaft

Mit wenigen Mausklicks zum Lieblingsbrot – das Linzer Start-Up "Simply Bread" macht's möglich. Die Jury der TV-Show "2 Minuten, 2 Millionen" war begeistert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dieser Fenster-Monteur macht Brot backen leicht. Der Linzer Florian Hoffmann (35) gründete vor zwei Jahren das Start-Up "Simply Bread" und machte nun seine Idee auch den Investoren der Puls4-Tv-Show "2 Minuten, 2 Millionen" schmackhaft.

Von Bauernbrot, über Vollkornbrot bis hin zu Bierbrot – das Start-Up produziert individuelle Backmischungen, die im Online Shop bestellt werden können.

Die Basismischung kann mit vier weiteren Komponenten aus über 30 Zutaten verfeinert werden. Mit nur wenigen Mausklicken kommt man somit zu seinem Lieblingsbrot.

Leo Hillinger: "Die Idee ist gscheit."

Die Jury zeigte sich bei der Präsentation in der Show begeistert. Selfmade-Millionär Leo Hillinger meinte: "Die Idee ist gscheit." Die anderen vier Juroren, darunter auch der Oberösterreicher Martin Rohla, waren vollends überzeugt. Mit 100.000 Euro wollen sie das Unternehmen unterstützen.

Ein Video-Ausschnitt aus der TV-Show

"Heute" erreichte den "backenden" Fenster-Monteur einen Tag nach der Sendung am Handy. "Mein Team und ich haben uns lange auf die Show vorbereitet. Ich bin wirklich überrascht, dass die ganze Jury so überzeugt ist - damit habe ich nicht gerechnet", so Hoffmann gegenüber "Heute".

Und der Ansturm war schon unmittelbar nach der Show auf Puls 4 spürbar. Hoffmann: "Wir haben über Nacht mehr als 1.000 Bestellungen herein bekommen. Uns wurden auch rund 100.000 Besuche auf unserer Homepage angezeigt."

In den kommenden Wochen stehen weitere Gespräche mit den Investoren an.

Trotz des Erfolgs will der 35-Jährige aber vorerst weiter als Fenster-Monteur arbeiten.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mip)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.