Unfall gebaut

15. Mai 2019 10:06; Akt: 15.05.2019 10:06 Print

Mit "Foto-Schmäh" Auto bei Besichtigung gestohlen

Ein Unbekannter stahl am Dienstag mit einem "Handy-Trick" in Traun ein Auto, kam aber nicht weit. Er hatte einen Unfall und rannte dann davon.

Der junge Mann flüchtete mit dem Auto zu einer Tankstelle in Traun, hatte dann einen Unfall und rannte Richtung B1, die auf dem Google-Bild rechts zu sehen ist.   (Bild: Google)

Der junge Mann flüchtete mit dem Auto zu einer Tankstelle in Traun, hatte dann einen Unfall und rannte Richtung B1, die auf dem Google-Bild rechts zu sehen ist. (Bild: Google)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land wollte sein Auto verkaufen.

Ein junger Mann zeigte Interesse, wollte das Fahrzeug in Traun besichtigen.

Bei der Besichtigung kletterte der Käufer in den Wagen, setzte sich hin. "Um den Kilometerstand mit seinem Mobiltelefon zu fotografieren", so die Polizei.

Unfall bei der Flucht

Das war aber nur ein Schmäh. Denn der Mann nutzte die Gelegenheit aus, fuhr einfach davon.

Weit kam er nicht. Bei einer Tankstelle war Schluss, er baute einen Unfall, musste den (nicht mehr zugelassenen) Wagen stehen lassen.

Zu Fuß floh er weiter Richtung B1. Eine erste Fahndung verlief negativ.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rep)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: