Mit Messer bewaffnet

16. April 2019 10:10; Akt: 16.04.2019 10:18 Print

Maskierte bedrohen und rauben Pensionisten aus

Ein 76-jähriger Linzer wurde Montagabend von zwei Unbekannten mit Messern bedroht und anschließend ausgeraubt. Auffällig: beide trugen ein Tuch vor dem Gesicht.

Ein 76-Jähriger wurde Montagabend von zwei vermummten Männern überfallen. Sie bedrohten den Pensionisten mit einem Messer. (Symbolbild). (Bild: iStock)

Ein 76-Jähriger wurde Montagabend von zwei vermummten Männern überfallen. Sie bedrohten den Pensionisten mit einem Messer. (Symbolbild). (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war Montag, kurz nach 21 Uhr, als der 76-Jährige von zwei Unbekannten in der Linzer Weingartshofstraße an den Unterarmen gepackt und mit Messern bedroht wurde.

In österreichischem Dialekt sollen die Männer dann Bargeld von ihm gefordert haben. Nachdem der Pensionist den Forderungen nachgekommen war, flüchteten die Täter in Richtung Handel-Mazzetti-Straße.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.
Die Polizei ermittelt.

Täter hatten Tücher vor dem Gesicht

Auffällig: Die Beiden waren jeweils mit einem Tuch vor dem Gesicht vermummt und hatten ein Messer bei sich.

Täterbeschreibungen:

Täter 1: Zirka 185 Zentimeter groß, trug ein schwarz-weißes Palästinensertuch und einen schwarzen Kapuzenpullover.

Täter 2: Zwischen 170 und 175 Zentimeter groß, zirka 25-30 Jahre alt, trug eine graue Jeans, einen grauen Kapuzenpullover und einen Rucksack.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cru)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • katja am 16.04.2019 20:49 Report Diesen Beitrag melden

    die angst breitet sich immer mehr aus!

    21 uhr - das darf doch nicht wahr sein, die menschen sind egal wo und wann nicht mehr sicher! wo soll das noch hinführen!

  • Raus am 17.04.2019 22:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Respekt , ab in die Heimat mit euch

    Das habt ihr Dank den gut Menschen .herzlich willkommen ,stellt euch ein das ist erst der Anfang ,Mann nimmt sich was einem anderen gehört , danke an alle die dies ermöglicht haben .und noch ermöglichen werden .danke danke danke Nicht einmal von alten mänschen wird halt gemacht .

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Raus am 17.04.2019 22:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Respekt , ab in die Heimat mit euch

    Das habt ihr Dank den gut Menschen .herzlich willkommen ,stellt euch ein das ist erst der Anfang ,Mann nimmt sich was einem anderen gehört , danke an alle die dies ermöglicht haben .und noch ermöglichen werden .danke danke danke Nicht einmal von alten mänschen wird halt gemacht .

  • katja am 16.04.2019 20:49 Report Diesen Beitrag melden

    die angst breitet sich immer mehr aus!

    21 uhr - das darf doch nicht wahr sein, die menschen sind egal wo und wann nicht mehr sicher! wo soll das noch hinführen!