04. Oktober 2009 20:30; Akt: 03.11.2011 14:29 Print

Pfarrer segnet Haustiere per E-Mail

Pfarrer Franz Zeiger hat mit seiner Aktion am gestrigen Welttierschutztag in der Linzer Pfarre St. Peter den Nerv der Zeit getroffen: Er segnet Haustiere aus aller Welt per E-Mail! Heuer habe ich an die 800 Mails persönlich beantwortet, berichtet der Seelsorger.

Fehler gesehen?

An die 300 Tierfreunde nahmen gestern zum Teil in Begleitung ihrer vierbeinigen Lieblinge an der Segnung teil. Hunderte Gläubige aus aller Welt waren virtuell mit dabei. Sie haben dem Linzer Pfarrer Bilder ihrer Schützlinge gemailt.

Die Idee entstand vor zwei Jahren: Ein Bekannter Zeigers war erkrankt und konnte nicht zur Segnung kommen. Das hat dann in Internet-Foren eine Eigendynamik bekommen, schmunzelt der Pfarrer. Großteils kämen Fotos der Klassiker Hund und Katze, diesmal waren sogar Leguane dabei. Zeiger: Ich liege voll im Trend der Zeit. Selbst Papst Benedikt will, dass sich die Kirche stärker der neuen Medien bedient!

Gerald Winterleitner

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: