"Heute"-Umfrage

05. Dezember 2018 13:06; Akt: 05.12.2018 13:06 Print

Hier können Sie schon über LASK-Arena abstimmen

Im Linzer Gemeinderat wird am Donnerstag über eine Volksbefragung zum Thema LASK-Stadion abgestimmt. Wir fragen schon jetzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um rund 45 Millionen Euro will der Fußball-Bundesligist LASK beim Pichlinger See ein Stadion für 20.000 Besucher bauen. Das Problem: Seit der Ankündigung, es dort hochziehen zu wollen, hüllt sich der Verein in Schweigen.

Umfrage
Soll das LASK-Stadion am Pichlinger See gebaut werden?

Das ist nicht nur strategisch ungeschickt, sondern nährt auch die Sorgen und Ängste der Anwohner. Denn der Standort in der Nähe eines beliebten Naherholungsgebietes und ohne nennenswerte öffentliche Anbindung ist mehr als umstritten.

In den sozialen Medien wird zusätzlich Stimmung gemacht. Auf Facebook haben die Stadion-Befürworter knapp die Nase vorne. Die Gruppe "Pro – LASK Arena" hat aktuell 1.500 Fans. Die Initiative "Rettet den Pichlinger See" kommt auf nicht ganz 1.200 "Gefällt mir".

Alle Parteien diskutieren Volksbefragung

Aktuelle wird am Donnerstag im Gemeinderat ein Neos-Antrag für eine Volksbefragung mit den Stimmen aller (!) Parteien an den Verfassungsausschuss verwiesen. Dort werden dann die Rahmenbedingungen – und vor allem die etwaige Fragestellung – für eine Befragung besprochen.

Das Vorgehen hat allerdings eher einen strategischen Hintergrund. Denn: Eine Volksbefragung wird es wohl auf jeden Fall geben – wenn sie vom Gemeinderat nicht befürwortet wird, dann brauchen die Neos nur 6.000 Unterschriften zu sammeln, um eine Befragung durchführen zu lassen. Doch: Dann hätte der Gemeinderat keinen Einfluss mehr auf die Fragestellung. Das wiederum wollen alle Parteien, aus den verschiedensten Gründen, verhindern.

Wann und in welcher Form die Befragung kommt, ist damit noch unklar. Deshalb macht "Heute" schon jetzt eine "Volksbefragung". Wir fragen: "Soll das LASK Stadion am Pichlinger See gebaut werden?"


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(gs)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karl Heinz am 06.12.2018 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    Stadion

    viel schlimmer ist das Sie um eine Unterstützung ansuchen.. Die sollen das Stadion zu 100% selbst finanzieren. Die Stadt braucht das Geld wo anders viel mehr. zb Pflege .....

    einklappen einklappen
  • Sport_33 am 07.12.2018 12:22 Report Diesen Beitrag melden

    Stadion NEU

    Hr. Potocnik, und alle die den geplanten Stadionstandort bekämpfen, sollen mit Tatsachen argumentieren, und nicht mit gefakten Bildern (zb. Stadion direkt neben dem See) arbeiten, und so Stimmung gegen Projekt machen

  • Sen am 06.12.2018 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Sen

    Lask soll wo anders bauen.Und nur Pichlinger sollen abstimmen weil alle nachteile zum Pichlinger kommen

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sport_33 am 07.12.2018 12:22 Report Diesen Beitrag melden

    Stadion NEU

    Hr. Potocnik, und alle die den geplanten Stadionstandort bekämpfen, sollen mit Tatsachen argumentieren, und nicht mit gefakten Bildern (zb. Stadion direkt neben dem See) arbeiten, und so Stimmung gegen Projekt machen

  • Steuerzahler am 06.12.2018 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    Finanzierung!?

    Es gibt in Linz und Umgebung bereits genug aus Steuergeldern finanzierte vorhandene Spielstätten, die der LASK nutzen kann. Wie kann es sein, dass das Unternehmen LASK, welches lt. Medienberichten mehrere Millionen Euro Schulden hat, sich so ein Projekt in bester Baullandlage leisten kann?! Es kann nicht sein, dass wiederum die "öffentliche Hand" kräftig zuschiessen muss, obwohl es viel wichtiger Projekte im Sozialwesen und dgl. gäbe, die ein wenig Unterstützung gut tun würde!

    • Sport_33 am 07.12.2018 12:27 Report Diesen Beitrag melden

      Antwort an Steuerzahler

      Nur weil du ein Anhänger eines anderen Vereins bist, oder gar nichts mit Sport am Hut hast, soll der LASK keine Unterstützung erhalten, obwohl dieser selbst viel Geld in die Hand nimmt, um etwas für den Sport und die Jugend zu tun!!

    • Steuerzahler am 11.12.2018 13:18 Report Diesen Beitrag melden

      Förderung der Jugend

      Um Jugend und Sport zu fördern ist kein Stadion notwendig. Vielmehr ist es eine gute Ausbildung der Betreuer, sportmedizinsche Betreuung usw. was wirklich wichtig ist und welche, wenn sie gut sein soll einiges kostet. Ausserdem ist jedem Insider bekannt, welchen Stellenwert die 1b und Jugendmannschaften bei höherklassig spielenden Vereinen hat. Nicht nur dass die Zuseher bei deren Spielen ausbleiben, auch die finanzielle Unterstützung lässt of zu wünschen übrig. Denn wirklich wichtig ist meist nur die "Erste"!!!

    • Sport_33 am 13.12.2018 14:52 Report Diesen Beitrag melden

      Jugend und Sport

      Und wie kann man die Jugend zum Sport begeistern? Am besten, wenn man sie schon sehr früh mit Sport in Verbindung bringt - zB. wenn sie als kleine Kinder mit ihren Eltern ins Stadion gehen, und "Ihre Idole" bewundern können! Doch in nicht zeitgemäßen Stadien (Parkplatzprobleme, Gedränge im Stadion, ) hält sich diese Begeisterung sicher in Grenzen!

    einklappen einklappen
  • Sen am 06.12.2018 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Sen

    Lask soll wo anders bauen.Und nur Pichlinger sollen abstimmen weil alle nachteile zum Pichlinger kommen

    • Sport_33 am 07.12.2018 12:29 Report Diesen Beitrag melden

      Antwort an Sen

      Wo anders ist gut?! Es wird immer und überall Gegner geben -> das wichtigste ist, das es nicht direkt in einem Wohngebiet errichtet wird (siehe Pasching)

    • Linz-123 am 10.12.2018 11:25 Report Diesen Beitrag melden

      Antwort an Sen

      Es gibt sehr viele Projekte die mit Steuermittel finanziert wurden, und auch in Zukunft finanziert werden, und das obwohl nicht alle davon profitieren (Kulturprojekte, Radwege, ). Wenn man zu all diesen Projekten eine Volksbefragung durchführen wurde, würde vieles nicht realisiert werden. Zum aktuellen Projekt: wie viele nützen den geplanten Standort (Felder) als Erholungsgebiet zum Wandern und dgl.?

    einklappen einklappen
  • Karl Heinz am 06.12.2018 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    Stadion

    viel schlimmer ist das Sie um eine Unterstützung ansuchen.. Die sollen das Stadion zu 100% selbst finanzieren. Die Stadt braucht das Geld wo anders viel mehr. zb Pflege .....

    • Linz-123 am 07.12.2018 12:33 Report Diesen Beitrag melden

      Antwort an Karl Heinz

      Aha, nur weil es ein bestimmter Verein ist, soll er alles selbst bezahlen. Alle anderen Vereine dürfen deiner Meinung nach Unterstützung erhalten, oder haben diese bereits erhalten (andere Sportvereine, Landestheater, Kulturvereine, )

    einklappen einklappen