Raiffeisen-Sicherheitspreis

22. November 2018 05:00; Akt: 22.11.2018 09:51 Print

SIE sind unsere preisgekrönten Helden

Einbrecher gestellt und sexuelle Übergriffe verhindert: 18 Personen wurden Mittwochabend für ihre Zivilcourage mit dem Raiffeisen-Sicherheitspreis geehrt.

1. Reihe von links:
Marko Hölzl, Peter Mayer, Michaela Riedl, Ingrid Proll, Anna Mörtenböck, Tanja Spenlingwimmer, Alexander Ecker, Thomas Neudorfer, Karoline Edtstadler, Heinrich Schaller, 

2. Reihe von links:
Senaid Bekanovic, Marijo Vukadinovic, Markus Russold, Thomas Ecker, Andreas Kuenz, Elvis Kadriu,  (Bild: RLB OÖ/Michael Strobl)

1. Reihe von links: Marko Hölzl, Peter Mayer, Michaela Riedl, Ingrid Proll, Anna Mörtenböck, Tanja Spenlingwimmer, Alexander Ecker, Thomas Neudorfer, Karoline Edtstadler, Heinrich Schaller, 2. Reihe von links: Senaid Bekanovic, Marijo Vukadinovic, Markus Russold, Thomas Ecker, Andreas Kuenz, Elvis Kadriu, (Bild: RLB OÖ/Michael Strobl)

Zum Thema
Fehler gesehen?

18 Personen stehen auf der Bühne. Jeder von ihnen kann seine ganz individuelle Geschichte erzählen. Und dennoch haben sie eines gemeinsam: sie alle sind Helden, zeigten Courage als es darauf ankam und Mitbürger ihre Hilfe brauchten.

Mittwochabend wurden sie für ihren Mut belohnt. Von der Staatssekretärin für Inneres Karoline Edtstadler, RLB-OÖ Generaldirektor Heinrich Schaller und Landespolizeidirektor Andreas Pilsl wurde ihnen der Sicherheitspreis – dotiert mit insgesamt 6.000 Euro – verliehen.

Und das sind die Preisträger:

Marko Hölzl

Der Koch eines Linzer Lokals wurde am Vormittag des 20. Mai 2017 in der Arbeit von einem Einbrecher angegriffen. Der passionierte Hobby-Boxer konnte den Täter ausknocken und bis zum Eintreffen der Polizei in der Küche einsperren. Wir berichteten.

Thomas Neudorfer

Neudorfer wurde als Feuerwehrmann zum Einsatz gerufen. Er sollte einen Transporter aus dem Straßengraben ziehen. Wie sich später herausstellte war es das Fluchtfahrzeug zweier Täter, die in der Nacht auf den 16. Juni 2017 in das Lagerhaus in Rohrbach eingebrochen waren. Neudorfer wurde allerdings stutzig und zögerte die Bergung bis zum Eintreffen der Polizei hinaus. Das Diebesgut im Wert von mehreren Zehntausend Euro konnte so sichergestellt werden, auch das Einbrecherduo konnte gefasst werden.

Najibullah Amiri

Der mutige 15-Jährige hatte gemeinsam mit seinen Schulkollegen einen Serien-Dieb verfolgt. Der Mann war am 6. Juli 2017 in die Schule in Leonding eingebrochen, stahl dort Geld aus den Rucksäcken der Schüler. Selbst als der Täter ihm ins Gesicht schlug, ließ sich der Bursch nicht davon aufhalten den Mann zu stellen. Dem 34-Jährigen konnten noch weitere Einbrüche nachgewiesen werden.

Carina Ehrengruber, Maximilian Ehrengruber, Markus Russold, Tanja Spenlingwimmer

Rund 40 Diebstähle aus unversperrten Autos gehen auf das Konto eines 32-Täters. Das Quartett ertappte den Mann bei einem seiner Coups auf frischer Tat, umstellte das Fahrzeug und verhinderte so seine Flucht.

Elvis Kadriu

Der 21-Jährige wurde am 8. Oktober 2017 Zeuge, wie eine betrunkene Mutter in Braunau ihre Zweijährige Tochter misshandelte. Elvis Kadriu rief die Polizei und ging dazwischen, als die Mutter abermals gewalttätig wurde.

Peter Mayer, Michaela Riedl, Ingrid Proll

Das Trio beobachtete am 1. November 2017 wie zwei Männer am Vöcklabrucker Stadtplatz versuchten zwei verwahrloste Hundewelpen zu verkaufen. Peter Mayer verfolgte die Verdächtigen sogar, verlor aber später die Spur. Michaela Riedl und Ingrid Proll gaben der benachrichtigten Polizei dann aber entscheidende Hinweise, sodass die Tierquäler rasch gefasst werden konnten.

Marijo Vukadinovic

Der Lkw-Fahrer lieferte der Polizei Ende September 2017 einen wesentlichen Hinweis, um einen Raub auf eine Tankstelle in Sattledt (Bez. Wels-Land) zu klären. Er gab den Beamten das Kennzeichen des Fluchtfahrzeuges durch. Die Täter – darunter ein Strafgefangener, der nach einem bewilligten Ausgang aus der JVA Gasten nicht zurückgekehrt war – konnten festgenommen werden.

Senaid Bekanovic, Boojan Cvijanovic

Die beiden gingen dazwischen, als ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 15. Juni und 20. August 2017 Frauen tätlich angriff. Türsteher Senaid Bekanovic schaltete sich ein, als der Täter eine 19-Jährige begrapschte und sie nach Hilfeschreien durch einen Schlag ins Gesicht schwer verletzte. Zuvor hatte der derselbe Mann eine 33-Jährige Frau verfolgt. Als er sie in unwegsames Gelände zerren wollte, kam Boojan Cvijanovic dem Opfer zu Hilfe.

Thomas Ecker, Alexander Ecker, Andreas Kuenz

Das mutige Trio setzte sich für zwei Polizistinnen ein. Die Beamtinnen wurden am 18. August 2017 in Linz von drei Männern angegriffen. Zuvor hatten die Angreifer eine Frau geschlagen, als die Polizistinnen nach den Ausweisen der Männer gefragt hatten, gingen diese auf die Beamtinnen los. Thomas und Alexander Ecker sowie Andreas Kuenz gingen dazwischen.

Anna Mörtenböck

Als Mitarbeiterin der Raiffeisenlandesbank OÖ half sie, dass Täter einer miesen Betrugsmasche leer ausgingen. Ein 89-Jähriger wollte am 21. Juni 2017 26.000 Euro von seinem Sparbuch beheben. Unbekannte versprachen ihm einen Lottogewinn in der Höhe von 400.000 Euro. Vor der Auszahlung des Gewinns, sollte der betagte Mann allerdings erst das Geld vom Sparbuch abheben. Die Täter konnten bei der vereinbarten Geldübergabe im Haus des Opfers festgenommen werden. Im Auto der Betrüger fand die Polizei eine List mit weiteren geplanten Betrugsfällen. Anna Mörtenböck konnte so die Masche des Duos unterbinden. Die Täter wurden seit 2014 gesucht, unter anderem wegen Betrugs und Diebstahls.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cru)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.