28 Bettler betroffen

10. August 2017 16:00; Akt: 10.08.2017 15:18 Print

Zwei illegale Bettlerlager in Linz geräumt

Schon wieder! Zwei illegale Bettlerlager in Linz räumte die Polizei gemeinsam mit dem städtischen Erhebungsdienst. Insgesamt lebten 28 Bettler in den Zelten.

Wieder einmal wurde ein illegales Bettlerlager in Linz geräumt. (Bild: Stadt Linz)

Wieder einmal wurde ein illegales Bettlerlager in Linz geräumt. (Bild: Stadt Linz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Insgesamt 28 Bettler mussten in den vergangenen Tagen in Linz ihre illegalen Zeltlager räumen.

Die erste Räumung fand bei der Autobahnabfahrt Prinz-Eugen-Straße auf einem ÖBB-Grundstück statt. Die Polizei räumte gemeinsam mit dem städtischen Erhebungsdienst das Lager, das von 19 Bettlern bewohnt wurde. Die Männer und Frauen bauten nach Aufforderung der Polizei die Zelte ab und zogen weiter.

Ein zweites Zeltlager räumten die Sicherheitskräfte in der Nähe der Autobahnabfahrt Industriezeile auf einem Grundstück der Asfinag. Auch hier verließen neun Bettler unverzüglich das Gelände. Der zurückgelassene Müll musste anschließend vom Grundstückseigentümer entsorgt werden.

„Die Zusammenarbeit von Erhebungsdienst und Polizei hat sich auch bei diesem Einsatz im Kampf gegen illegale Bettlerbanden wieder bewährt“, sagt Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Detlef Wimmer (FPÖ).


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rs)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Christi am 10.08.2017 17:35 Report Diesen Beitrag melden

    Bettler

    .....und sie haben morgen wieder irgendwo ihr Lager! Sind wie ein Bumerang .

  • Sigi am 10.08.2017 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Slums

    Und was ist Morgen ?

    einklappen einklappen
  • Rudi am 10.08.2017 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder mal Linz

    also dort würd ich nicht wohnen wollen, bei dem was man von Linz täglich liest.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Franz K am 11.08.2017 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Asylbewerber werden mit offenen Armen empfangen, und Unterstandslose (Wahrscheinlich Österreicher) werden vertrieben!!! "SUPER LEISTUNG"

  • der realist am 11.08.2017 14:04 Report Diesen Beitrag melden

    hr

    Das ist nur ein umzug der Bettler. . Irgendwo finden Sie wieder ein platzerl

  • Rudi am 10.08.2017 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder mal Linz

    also dort würd ich nicht wohnen wollen, bei dem was man von Linz täglich liest.

  • Christi am 10.08.2017 17:35 Report Diesen Beitrag melden

    Bettler

    .....und sie haben morgen wieder irgendwo ihr Lager! Sind wie ein Bumerang .

  • Ernst Pesendorfer am 10.08.2017 16:40 Report Diesen Beitrag melden

    Menschliche Höchstleistung eines Fpö Politikers !

    Pesi00 Der Vizebürgermeister bekommt einen Orden da er rigeros bei hilflosen Bettlern durchgegriffen hat . Eine Superleistung an Menschlichkeit.

    • Ich am 10.08.2017 18:23 Report Diesen Beitrag melden

      Bettler

      Vielleicht hätten sie einen Garten vorm Haus den sie zur Verfügung stellen können, dann könnten sie sie ja auch gleich verköstigen.

    • Social Justice Warrior am 10.08.2017 18:33 Report Diesen Beitrag melden

      heisst das

      die Bettler können jetzt bei dir wohnen?

    • Tante Gina am 10.08.2017 23:38 Report Diesen Beitrag melden

      Wirre Worte

      Werter Hr Pesendorfer! Sie stellen doch sicher gerne ihr Grundstück für diese armen Menschen zur Verfügung, unentgeltlich versteht sich!

    einklappen einklappen