500 Euro Belohnung

30. Juni 2014 20:14; Akt: 30.06.2014 20:30 Print

Schon wieder Katze in Salzburg angeschossen

In Salzburg häufen sich Schuss-Attacken auf Katzen. Nachdem bereits vor eineinhalb Wochen in der Stadt Salzburg ein Tier von Unbekannten erschossen worden war, ist am Wochenende wieder ein Katze von einem Projektil getroffen worden. Laut Polizei ist der Zustand des Vierbeiners kritisch. Der Verein "Pfotenhilfe" hat 500 Euro Belohnung für Hinweise ausgelobt.

 (Bild: Fotolia)

(Bild: Fotolia)

Fehler gesehen?

, ist am Wochenende wieder ein Katze von einem Projektil getroffen worden. Laut Polizei ist der Zustand des Vierbeiners kritisch. Der Verein "Pfotenhilfe" hat 500 Euro Belohnung für Hinweise ausgelobt.

Das Geschoss aus einem Luftdruckgewehr traf die einjährige Bengalen-Katze in Schwarzach im Pongau in den Hinterlauf. Das Projektil wurde am Montag von einer Tierärztin operativ entfernt.

Die Exekutive fahndet nach dem Täter und bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 059/133-5152-100. Der Schuss wurde im Bereich der Schönbergsiedlung im Zeitraum von 27. bis 28. Juni abgegeben.

Bereits im April hatte ein Unbekannter im Salzburger Stadtteil Itzling. Das Projektil stammte vermutlich ebenfalls aus einem Luftdruckgewehr. Das Tier wurde an der linken Pfote schwer verletzt. Ein Täter wurde damals nicht ausgeforscht.

 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: