Bezirk Lend

12. Februar 2019 11:58; Akt: 12.02.2019 11:58 Print

Mann (39) misshandelte Frau und Kinder jahrelang

Polizeieinsatz am Montag im Grazer Bezirk Lend: Eine 29-Jährige alarmierte die Polizei und erklärte, dass sie seit Jahren von ihrem Mann bedroht und misshandelt werde.

Die Polizei nahm den Mann fest (Bild: Sabine Hertel (Symbolbild))

Die Polizei nahm den Mann fest (Bild: Sabine Hertel (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem sie von ihrem Ehemann mit einem Messer mit dem Umbringen bedroht worden war, wählte eine 29-Jährige am Montagnachmittag die Nummer der Polizei.

Der älteste Sohn des Paares hatte die Drohung des Mannes laut Polizei ebenfalls mitbekommen. Doch dabei handelte es sich offenbar nicht um einen Einzelfall.

Die Frau teilte den Beamten nämlich mit, dass sie und auch ihre vier gemeinsamen Kinder drei Buben im Alter von sechs, zehn und elf Jahren und ein einjähriges Mädchen, immer wieder Opfer von Drohungen und körperlichen Misshandlungen des Vaters geworden sind.

Mann bestreitet Misshandlungen

Der 39-Jährige wollte von diesen Anschuldigungen allerdings nichts wissen und bestritt diese. Der Mann wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz noch am Montag festgenommen und in die Justizanstalt Jakomini eingeliefert.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gerlinde M am 12.02.2019 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    Warum ?

    Die arme Frau! Aber warum bekommt sie von dem vier Kinder, wenn er nicht erst seit gestern brutal war? Hoffe, dass er eine Fußfessel bekommt, die alarmiert, wenn er sich ihr nähert!

    einklappen einklappen
  • Helmut Dirk am 12.02.2019 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    auch eine Möglichkeit?

    Vielleicht hat sie anfangs das gebraucht und es hat ihr Spaß gemacht, jetzt aber nicht mehr. Da kann man nur sagen, wehret den Anfängen und gleich beim ersten Handerheben Einhalt gebieten.

  • Einefrau am 12.02.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Und trotzdem kinder bekommen

    Solche frauen muss man mal verstehen Wozu die vier kinder von ihm ? Glaube kaum das er das erst seit 2 3 jahren macht. Und trotzdem setzt man kinder auf die welt von einer kranken beziehung mit gewalt dazu. Sie ist mindestens genauso verantwortungslos wie der mann ! Ich sehe bei beiden eine grosse schuld. Sry

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Melissa am 14.02.2019 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    An alle betroffenen

    Lasst die Gewalt in euren Beziehungen gar nicht zu. Noch schlimmer ist es, wenn die wehrlosen Kinder damit reingezogen werden. Nehmt euer Herz in die Hand!!!! Gesunde Kinder zuhaben, ist das schönste Geschenk:-)

  • Helmut Dirk am 12.02.2019 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    auch eine Möglichkeit?

    Vielleicht hat sie anfangs das gebraucht und es hat ihr Spaß gemacht, jetzt aber nicht mehr. Da kann man nur sagen, wehret den Anfängen und gleich beim ersten Handerheben Einhalt gebieten.

  • lucifer am 12.02.2019 12:58 Report Diesen Beitrag melden

    konkrete tat-konkretes urteil ....

    muss der mann seine unschuld beweisen oder die frau die schuld des mannes ? ist es möglich eine anklage zu erwirken in dem man eine seit jahrzenten durchgende droh und misshandlungstat ohne konkrete beweise angibt? wer, wann , wo, folgen,.. wenn das reicht kann jeder alles behaupten und ist alles verklagbar und möglich.. wischiwaschi mal drei und noch zehn mal drohen seit jahren dazu und alles gehört mir und du bist im gefängniss, danke.

  • Einefrau am 12.02.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Und trotzdem kinder bekommen

    Solche frauen muss man mal verstehen Wozu die vier kinder von ihm ? Glaube kaum das er das erst seit 2 3 jahren macht. Und trotzdem setzt man kinder auf die welt von einer kranken beziehung mit gewalt dazu. Sie ist mindestens genauso verantwortungslos wie der mann ! Ich sehe bei beiden eine grosse schuld. Sry

    • Eine die es geschafft hat am 12.02.2019 13:52 Report Diesen Beitrag melden

      Und trotzdem Kinder bekommen

      Das kann nur jemand verstehen der es selbst mitgemacht hat ein blödes Komentar is schnell geschrieben ....schon mal was von Angst Unterdrückung Erniedrigung usw gehört und sexuellen Übergriffen.....hab das ganze über 20 Jahre hinter mir und auch 4 Kinder die ich über alles liebe und nur die haben mich am Leben gehalten bis ich endlich die Kraft hatte mich zu wehren...also bitte vor her denken und dann schreiben

    • Oneveline am 12.02.2019 15:41 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht nachvollziehbar!

      Nein, das kann man nicht nachvollziehen. Mir hat einmal als 18jährige, mein damaliger Freund, eine Ohrfeige gegeben, so schnell konnte der gar nicht schauen lag der auf dem Boden, ich habe den solange geschlagen, getreten, gebissen, an den Haaren gerissen bis er gewinselt hat. Woher ich die Kraft dazu hatte weis ich nicht, ich wußte nur das darf nicht ohne Konsequenz bleiben. Aber ich hätte niemals von ihm Kinder bekommen können, den schon alleine die Angst er könnte auch mal ein Kind "angreifen", nein, so ein Risiko darf man nicht eingehen.

    einklappen einklappen
  • Gerlinde M am 12.02.2019 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    Warum ?

    Die arme Frau! Aber warum bekommt sie von dem vier Kinder, wenn er nicht erst seit gestern brutal war? Hoffe, dass er eine Fußfessel bekommt, die alarmiert, wenn er sich ihr nähert!

    • Sucher am 12.02.2019 12:59 Report Diesen Beitrag melden

      Mann

      Na ja wegen der Fussfessel oder betrettungsverbot wird er sich nicht abhalten lassen. Das sind ja nur lächerlichkeiten.

    einklappen einklappen