Automaten-Diebstahl

27. Februar 2018 14:17; Akt: 27.02.2018 14:17 Print

Polizei sucht diese zwei Langfinger

Die steirischen Ermittler bitten die Bevölkerung um Hinweise. Es wird nach zwei Männern aus Graz gefahndet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die beiden Männer stehen im Verdacht im Zeitraum zwischen Juli 2017 und Februar 2018 insgesamt rund 80 Getränke- und Süßwarenautomaten an Grazer Schulen und Unis geknackt und das Geld entwendet zu haben. Die Männer sollen so mehrere Tausend Euro erbeutet haben. Der Sachschaden beläuft sich Polizeiangaben zufolge auf mehrere Zehntausend Euro.

Die Staatsanwaltschaft Graz hat nun Bilder einer Überwachungskamera ausgewertet und die Aufnahmen veröffentlicht, um die beiden Tatverdächtigen überführen zu können.

Wenn Sie die Männer kennen oder zweckdienliche Hinweise zu deren Identität liefern können, so bittet die Polizei sich unter der Telefonnummer 059 133/65 3333 beim Stadtpolizeikommando Graz zu melden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marlene am 27.02.2018 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Es reicht!

    Wie immer Neubürger mit massenhaft Freizeit, da arbeitsscheu und ausreichend Mindestsicherung!

  • dsgl am 27.02.2018 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    Wie immer ...

    Ja, ja, wieder mal der Hans und der Franz

  • ANTIROTGRÜNPILZNEOS am 27.02.2018 17:42 Report Diesen Beitrag melden

    Einzelfälle??

    Das sind 99,99999% Schutzsuchende von Herrn Michel Spritzwein.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • hans mayerhofer am 28.02.2018 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    getränkeautomaten und sonst?

    nach dem äusserern zu schließen rotgrüne lieblinge.

  • Alexius am 28.02.2018 07:17 Report Diesen Beitrag melden

    Nehmen die noch Lehrlinge?

    Scheint ja gut zu laufen das Geschäft. Trendy gekleidet, schön mit Ray-Ban an der Brusttasche.

  • AuchneMeinung am 28.02.2018 03:03 Report Diesen Beitrag melden

    "Ursteirer"

    in Schulausbildung, wenn man so will!

  • Jawollus am 27.02.2018 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Herkunft

    Ahja, gehören die dann aufgrund der Tatsache, dass sie vielleicht einen österreichischen Pass besitzen wieder zu den bösen "Österreichern", die stets mit einer signifikanten Mehrheit von über 70% in der Kriminalstatistik aufgewiesen werden? Die eigentliche Herkunft ist ja Wurscht oder zumindest nicht erwähnenswert, oder?

    • Karina M. am 28.02.2018 04:37 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht mit Steinen werfen wenn man im Glashaus sitz

      Was hat die Herkunft mit dem Charakter eines Menschen zu tun? In Österreich gabs auch Verbrechen die menschenunfürdig waren siehe Fall Frizl und Kampusch! Sind jetzt alle Österreich so? Also bitte erstmal Hirn einschalten !

    • JunkMail am 28.02.2018 11:22 Report Diesen Beitrag melden

      @Karina

      Ihr Vergleich hinkt gewaltig. Sie verwechseln schwerste psychische Störungen, die in diesem Ausmaß äußerst selten auftreten, mit falschem Sozialverhalten gepaart mit krimineller Energie.

    einklappen einklappen
  • Dr. Döblinger am 27.02.2018 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    EU Erweiterungsbürger

    Sind schon längst in Bukarest oder Sofia...