Streit eskalierte

18. April 2019 08:10; Akt: 18.04.2019 09:11 Print

31-Jähriger bedrohte Kontrahenten mit Messer

Am Mittwoch ist es am Grazer Hauptplatz zu einem handfesten Streit zwischen zwei Männern gekommen. Dabei zückte einer der beiden Grazer ein Messer.

Die Polizei lieferte den Mann in die Justizanstalt Graz-Jakomini ein. (Bild: Erwin Scheriau, picturedesk.com (Symbolbild))

Die Polizei lieferte den Mann in die Justizanstalt Graz-Jakomini ein. (Bild: Erwin Scheriau, picturedesk.com (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Auseinandersetzung ereignete sich laut Polizei kurz vor 17.00 Uhr zwischen zwei Männern am Grazer Hauptplatz. Der 31-Jährige und 26-Jährige waren offenbar wegen einer Nichtigkeit in Streit geraten.

Umfrage
Fühlen Sie sich in Österreich sicher?

Dabei verlor der ältere Grazer komplett die Nerven, zückte ein sogenanntes "Multitool" mit geöffneter Klinge (Klingenlänge etwa fünf Zentimeter) und bedrohte damit seinen Kontrahenten.

31-Jähriger wollte fliehen

Als die Polizei am Hauptplatz eintraf, wollte sich der 31-Jährige gerade aus dem Staub machen. Er konnten jedoch von den Beamten gestoppt und festgenommen werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Graz wurde der Verdächtige in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.