Bezirk Murtal

28. Februar 2018 20:54; Akt: 28.02.2018 20:57 Print

Pkw auf Bahnübergang von Zug erfasst – Lenker tot

Der Pkw des 53-Jährigen wurde auf einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Güterzug erfasst: Der Steirer konnte nur noch tot geborgen werden.

Symbolfoto. (Bild: iStock)

Symbolfoto. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es auf einem unbeschrankten Bahnübergang im Gemeindegebiet von Kathal-Schwarzenbach bei Weißkirchen zu einer Kollision eines Güterzuges mit einem Pkw. Der 53-jährige Pkw-Lenker erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Gegen 15.40 Uhr fuhr der 53-Jährige aus dem Bezirk Murtal mit seinem Pkw auf der Gemeindestraße Brocherweg in Richtung der Obdacher Straße B78. Aus bislang ungeklärter Ursache hielt der Pkw-Lenker sein Fahrzeug im Bereich des dortigen unbeschrankten Bahnübergangs nicht an.

Der Lokführer (50) konnte den Zug trotz eingeleiteter Notbremsung nicht rechtzeitig anhalten. Es kam zu einer Kollision mit einem aus Richtung Bad St. Leonhard kommenden Güterzug – dabei wurde der 53-Jährige tödlich verletzt.

Die Feuerwehr Weißkirchen barg den Verunglückten aus dem Fahrzeugwrack und führte die Fahrzeugbergung durch.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.