120 Feuerwehr-Einsätze

06. Juli 2018 11:06; Akt: 06.07.2018 11:12 Print

Schwere Unwetter: 6.500 Haushalte ohne Strom

Heftige Gewitter mit Hagel und Starkregen fegten Donnerstagabend durch die Steiermark. Insgesamt kam es zu 122 Einsätzen in nur sechs Stunden.

In Mooskirchen gab es Überflutungen (Bild: FF Mooskirchen)

In Mooskirchen gab es Überflutungen (Bild: FF Mooskirchen)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schon Donnerstag Nachmittag wurde die höchste Unwetterwarnstufe ausgerufen: Teile der West-, Süd- und Oststeiermark waren besonders betroffen. Hagelgeschoße so groß wie Tischtennisbälle und Starkregen sind keine gute Mischung - zahlreiche Straßen und Keller wurden überflutet.

Umfrage
Sind Sie vom starken Unwetter betroffen?
5 %
8 %
37 %
50 %
Insgesamt 387 Teilnehmer

83 Feuerwehren im Einsatz

Aufgrund unzähliger Verkehrsunfälle und vieler umgestürzter Bäume hatte die Feuerwehr viel zu tun: Insgesamt waren sie in den Unwettergebieten bei rund 120 Einsätzen tätig.

In Birkfeld wurden Straßen zu Bächen (Video: Freiwillige Feuerwehr Birkfeld)

Großräumiger Stromausfall

In Mooskirchen regnete es bis zu 90 Liter pro Quadratmeter, ganze Straßenabschnitte standen unter Wasser. Laut Energie Steiermark mussten 6.500 Haushalte ohne Strom auskommen. Besonders betroffen waren Großklein und Heimschuh im Raum Leibnitz.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(eg)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.