Glück im Unglück

13. August 2018 13:30; Akt: 13.08.2018 13:37 Print

Biker in Wasserbecken gestürzt, Radler rettet ihn

Ein 37-jähriger Tiroler kam in Volders mit seinem Motorrad von der Straße ab und stürzte in ein Wasser-Auffangbecken. Ein zufällig anwesender Radfahrer rettete ihn.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 37-jähriger Motorradfahrer war am frühen Sonntagabend auf der L 371 Großvolderberg Straße unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache von der Straße abkam. In einer Rechtskurve stürzte in ein Links der Fahrbahn gelegenes Wasser-Auffangbecken.

Glück im Unglück: Ein zufällig anwesender Radfahrer sah den Unfall, verständigte die Rettungskräfte und kam dem 37-Jährigen anschließend zu Hilfe. Er führte Erste-Hilfe-Maßnahmen an dem Schwerverletzten durch.

Der 37-Jährige wurde von der Feuerwehr Volders geborgen und nach einer Erstversorgung vor Ort, mit der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.