Glückliche Fügung

19. Juni 2019 16:06; Akt: 19.06.2019 16:11 Print

Sture Kühe retten verunfallten Landwirt

Weil einige Kühe keinen Platz machten, mussten Arbeiter der Lawinen- und Wildbachverbauung aussteigen. Da hörten sie Rufe eines verunfallten Bauern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kuriose und glückliche Fügung des Schicksals auf einem Forstweg in Elbigenalp in Tirol. Weil einige Kühe einen Forstweg partout nicht freigeben wollten, mussten am Dienstagabend Arbeiter der Lawinen- und Wildbachverbauung aus ihrem Fahrzeug aussteigen.

Als die Männer ausgestiegen waren, hörten sie Motorengeräusche und die Rufe eines Mannes. Die Männer entdeckten im dichten Gestrüpp einen verunfallten Traktor und den erheblich verletzen Landwirten.

Nach Rettung mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Der 59-jährige Bauer wurde durch den Absturz teilweise eingeklemmt und musste mittels Hebe- und Bergekissen aus seiner misslichen Lage befreit werden. Nach seiner Bergung wurde der Mann mir einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

An der Rettung waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Elbigenalp und Häselgehr beteiligt. Kurioses Detail am Rande: Angeblich haben die Kühe herannahenden Pkw in der Vergangenheit stets Platz gemacht.

Durch ihr Verhalten beschleunigten die Tiere die Rettung des Mannes enorm. Weil der verunfallte Traktor sehr schwer zu sehen gewesen wäre, wäre der Mann erst Stunden später als vermisst gemeldet worden. Das hätte einen Nachteinsatz zur Folge gehabt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • eb am 19.06.2019 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gescheite Tiere

    Die Kühe gingen sicher absichtlich nicht aus dem Weg. Der Landwirt soll ihnen danken und sie nie zum Schlachter schicken.

  • Anna am 20.06.2019 07:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welcher Dank an die Kühe?

    Als dank landen die armen klugen Kühe als Steak auf dem Teller!

    einklappen einklappen
  • hueher am 19.06.2019 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    brav

    es gibt keine dumme Kuh, nur dumme Wanderer welche über Kühe schimpfen !

Die neuesten Leser-Kommentare

  • helmar am 20.06.2019 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    Die Kühe hörten den Traktor....

    Und da meistens die Bauern per Traktor zur Versorgung und Viehbetreuung mit dem Traktor kommen und dabei meistens einen Kübel "Leckerli" mit haben, sind die Kühe dort gestanden wo sie den Traktor gehört haben. So einfach kann man das erklären.

  • Anna am 20.06.2019 07:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welcher Dank an die Kühe?

    Als dank landen die armen klugen Kühe als Steak auf dem Teller!

    • hueher am 20.06.2019 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anna

      ja und? schmeckt doch........

    einklappen einklappen
  • hueher am 19.06.2019 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    brav

    es gibt keine dumme Kuh, nur dumme Wanderer welche über Kühe schimpfen !

  • eb am 19.06.2019 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gescheite Tiere

    Die Kühe gingen sicher absichtlich nicht aus dem Weg. Der Landwirt soll ihnen danken und sie nie zum Schlachter schicken.