Bezirk Landeck

17. Februar 2018 09:06; Akt: 17.02.2018 09:52 Print

Frontaler mit Lkw fordert zwei Todesopfer

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Sattelschlepper sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Auch der Lkw-Lenker wurde schwer verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am heutigen Samstagvormittag im Bezirk Landeck zu einem fatalen Verkehrsunfall gekommen: Ein Pkw mit italienischem Kennzeichen war auf der Reschenstraße zwischen Ried im Oberinntal und Tösen frontal mit einem Sattelschlepper kollidiert.

Umfrage
Hatten Sie schon mal einen Autounfall?
24 %
28 %
46 %
2 %
Insgesamt 2857 Teilnehmer

Der weiße Golf wurde dabei vollkommen zerstört. Wie die Polizei gegenüber der "Tiroler Tageszeitung" bestätigte, kamen beide Insassen ums Leben – ersten Informationen zufolge, soll es sich um zwei Feuerwehrleute aus Südtirol handeln.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch der Lkw mit französischem Kennzeichen schwer beschädigt und dessen Lenker schwer verletzt. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar. Zum Zeitpunkt des Crashs sollen normale Straßen und Sichtverhältnisse geherrscht haben.

Die Polizei Ried hat Ermittlungen aufgenommen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • zisch09 am 17.02.2018 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Horrorunfall

    Der alltägliche Wahnsinn auf unsere Strassen gehen weiter. Wie auch immer diesen schrecklichen Unfall passiert ist. Mein Beileid geht an die Angehörigen.

  • Heino am 17.02.2018 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Gütertransport

    Bei einem Unfall mit einem schweren LKW hat man als PKW Insasse nur wenig Chancen. Die Verlagerung der Gütertransporte auf die Schiene würde mehr Sicherheit bringen.

  • Rene am 17.02.2018 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Immer diese LKWs

    Schon wieder ein LKW. Wann werden die strenger kontrolliert. Die fahren viel zu schnell, überholen sich gegenseitig, wechseln die Spuren ohne Rücksicht auf Verluste und bei den Ostlkws kann man die schweren Mängel nicht mal auf zwei Händen abzählen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • zisch09 am 17.02.2018 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Horrorunfall

    Der alltägliche Wahnsinn auf unsere Strassen gehen weiter. Wie auch immer diesen schrecklichen Unfall passiert ist. Mein Beileid geht an die Angehörigen.

  • Rene am 17.02.2018 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Immer diese LKWs

    Schon wieder ein LKW. Wann werden die strenger kontrolliert. Die fahren viel zu schnell, überholen sich gegenseitig, wechseln die Spuren ohne Rücksicht auf Verluste und bei den Ostlkws kann man die schweren Mängel nicht mal auf zwei Händen abzählen.

  • Heino am 17.02.2018 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Gütertransport

    Bei einem Unfall mit einem schweren LKW hat man als PKW Insasse nur wenig Chancen. Die Verlagerung der Gütertransporte auf die Schiene würde mehr Sicherheit bringen.