Einsatz in Telfs

14. Juli 2019 09:26; Akt: 14.07.2019 10:24 Print

Schüsse bei Geburtstags-Feier, Cobra rückte aus

Das Einsatzkommando Cobra wurde am Samstagabend zu einem Vorfall in Telfs beordert. Auf einer Geburtstagsparty waren mehrere Schüsse gefallen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gemeinsam mit der Rettung und dem Einsatzkommando Cobra rückte die Polizei gegen 22.40 Uhr zum Tatort in Telfs (Bezirk Innsbruck Land) aus.

Trotz mehrfacher Versuche konnten die Beamten den Wohnungsinhaber nicht erreichen und so verschaffte sich die Cobra Zutritt.

In der Wohnung trafen sie dann den 62-jährigen Inhaber sowie weitere sechs Personen. Gegenüber der Polizei erklärten sie, dass sie gerade einen Geburtstag feiern würden.

Aus diesem Grund gaben sie mit Leucht- und Signalpatronen insgesamt sechs Schüsse im Garten in die Luft ab, berichtet die Polizei.

Waffen in Wohnung sichergestellt

Bei einer Durchsuchung der Wohnung konnten die Beamten dann weitere, nicht ordnungsgemäß gesicherte, Waffen vorfinden und stellte diese sicher.

Gegen den 62-jährigen Österreicher wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bruno Bär am 14.07.2019 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Bereicherung wirkt

    Multikulti zeigt die ersten Auswirkungen. Der gute Mann hat nur den üblichen Brauch, Freudenschüsse bei Geburtstagen, Hochzeiten usw. abzufeuern, übernommen. Also, wo bleibt die Toleranz. Net gleich aufregen, weil bei den Messermännern soll man ja auch tolerant sein.

    einklappen einklappen
  • E.D. am 14.07.2019 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    das ist bei unseren Neuösterreichern ja wohl gang und gebe.

  • Tex Wanke am 14.07.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Mhm...

    die "Österreicher" halten sich eben am österreichische Gesetze !

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Peter Lüdin am 14.07.2019 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Mit

    den üppigen Sozialhilfegeldern lässt sichs üppig feiern.

  • Christian Nail am 14.07.2019 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Sarkasman

    Ist das wie "unser" Rausschießen am Tag der Hochzeit, oder? ;) Diese muslimischen Bräuche, pfui...

  • Tex Wanke am 14.07.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Mhm...

    die "Österreicher" halten sich eben am österreichische Gesetze !

  • E.D. am 14.07.2019 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    das ist bei unseren Neuösterreichern ja wohl gang und gebe.

  • Bruno Bär am 14.07.2019 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Bereicherung wirkt

    Multikulti zeigt die ersten Auswirkungen. Der gute Mann hat nur den üblichen Brauch, Freudenschüsse bei Geburtstagen, Hochzeiten usw. abzufeuern, übernommen. Also, wo bleibt die Toleranz. Net gleich aufregen, weil bei den Messermännern soll man ja auch tolerant sein.

    • ECHTER Österreicher am 14.07.2019 12:08 Report Diesen Beitrag melden

      Voreilig

      In dem Fall würde ich vorsichtig sein, das Schießen hat in Tirol lange Tradition, nur ist es heute praktisch nicht mehr möglich und im Wohnbereich nicht zulässig.

    einklappen einklappen