Betreff "Ihre Steuerrückzahlung"

11. Juli 2018 14:29; Akt: 11.07.2018 16:10 Print

Achtung! Polizei warnt vor diesen Betrugs-Mails

In Österreich machen derzeit vermehrt sogenannte "Betrugs-Mails" die Runde. Die Polizei hat nun eine offizielle Warnung vor dieser Masche ausgesprochen.

Vorsicht vor diesen Mails (Bild: LPD Vorarlberg)

Vorsicht vor diesen Mails (Bild: LPD Vorarlberg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Polizei warnt vor gefälschten E-Mails, die momentan im Namen des Bundesministeriums für Finanzen an die Bevölkerung versendet werden.

Umfrage
Sind Sie schon einmal auf eine Betrugsmasche reingefallen?
21 %
4 %
54 %
19 %
2 %
Insgesamt 2170 Teilnehmer

Die betrügerischen E-Mails haben den Betreff "Ihre Steuerrückzahlung" und beinhalten die Information, dass die Empfänger eine angebliche Steuerrückerstattung erhalten.

Zu diesem Zweck müssten sie allerdings ihre Kontoinformationen aktualisieren. Bei diesen E-Mails handelt es sich um Betrugsversuche, die darauf abzielen, an die Kontodaten zu gelangen.

E-Mail löschen

Die Polizei empfiehlt ausdrücklich diese E-Mail zu ignorieren und einfach zu löschen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.