Polizei sucht Zeugen

31. August 2018 11:20; Akt: 31.08.2018 11:24 Print

Jugendliche von drei Männern sexuell attackiert

In Hard (Vorarlberg) ist ein jugendliches Mädchen Opfer eines sexuellen Angriffs geworden. Die Polizei hat die Ermittlung bereits aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach Zeugen (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Die Polizei sucht nach Zeugen (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu dem Angriff kam es vergangenen Sonntag gegen 20.45 Uhr in Hard in Vorarlberg, berichtet die Polizei.

Umfrage
Fühlen Sie sich in Österreich sicher?
16 %
49 %
35 %
Insgesamt 8770 Teilnehmer

Eine Jugendliche war am Spazierweg an der Bregenzer Ache (Harder Seiter) unterwegs, als sie unterhalb der neuen Rad-und Fußgängerbrücke von drei unbekannten jungen Männern sexuelle attackiert wurde.

Die Jugendliche ergriff nach der Tat die Flucht und traf auf einem Radweg in Richtung Wuhrstraße auf zwei Männer und eine Frau.

Männer verfolgten Jugendliche

Das Mädchen begleitete die drei Personen über die Brücke in Richtung Bregenz - Achsiedlung und erklärte, dass sie verfolgt werde.

Laut Polizei verfolgten die drei Angreifer, die sich untereinander nicht in deutscher Sprache unterhielten, das Opfer und die Gruppe.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei ist nun dringend auf der Suche nach Zeugen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zudem sollen sich bitte jene drei Personen melden, denen sich die Jugendliche angeschlossen hatte.

Zeugen, die sich am Sonntag zwischen 20.00 Uhr und 21.00 Uhr im Bereich der Radbrücke zwischen Hard und Bregenz unterwegs waren, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Kontaktadresse

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bregenz unter der Nummer 0591338120 oder das Landeskriminalamt 059133-803333 erbeten. Angaben werden vertraulich behandelt.

Täterbeschreibung

1. Mann ca. 175- 180cm groß, ca. 17-24 Jahre alt, schlank, dunkler Teint, trug dunkle Baseball-Kappe mit silberfarbenem, reflektierendem Sticker, dunkle Kleidung und weiße Schuhe.

2. Mann, Verletzung beim rechten Auge, ca. 160cm groß, trug dunkle Kleidung mit Kapuze.

3. Jugendlicher, ca. 13 Jahre alt, ca. 140cm groß, kräftige Statur, trug ebenfalls dunkle Kleidung mit Kapuze.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reinhard am 31.08.2018 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    War sicher alles ganz harmlos.

    Die neuen Fachkräfte wollten sich nur nach dem Weg erkundigen. Jede andere Meinung wäre "RECHTS"

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Reinhard am 31.08.2018 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    War sicher alles ganz harmlos.

    Die neuen Fachkräfte wollten sich nur nach dem Weg erkundigen. Jede andere Meinung wäre "RECHTS"

    • Franz die Kanaille am 31.08.2018 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Reinhard

      Rechts na und? Zeit dafür einzustehen. Also Ärmel hoch krempeln und nicht vor einer linken Träumer-Minderheit duckmausern.

    • Wiener Blut am 31.08.2018 19:50 Report Diesen Beitrag melden

      War voraus zu sehen

      Die sind zu tausenden ohne Frauen gekommen und irren jetzt testosterongesteuert durch Europa. Da ist es nicht verwunderlich dass sie die Aufforderung holt euch was euch zu steht sehr ernst nehmen. Freundschaft

    einklappen einklappen